TRAINEEPROGRAMME
Tanja Kling

Tanja Kling

Ist immer zu haben für guten Lesestoff jeder Art, außer schlechtem Liebesschund, der sie mehr gruselt als jede Horrorszene mit asiatischen Kindern.

Hat einen Fable für Found Footage und schlecht synchronisierte Splatter-Filme, weswegen man sie freitags oft im Midnight Movie antrifft. 

Und für einen Kaffee mit Jack Nicholson würde sie ihr letztes Hemd geben.

 

Tanja Kling | Ressortleiterin Kino, Film & Buch

tanja.kling (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

 

Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst

  • Geschrieben in BUCH
Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst
Eine Frau wird verfolgt, vergewaltigt und schwer verletzt zurückgelassen. Als sie in ihr Leben zurückkehrt ist nichts mehr so, wie es einmal gewesen ist... Bailey Carpenter ist eine junge und hübsche Frau mit einem etwas außergewöhnlichen Job. Als Privatdetektivin ist sie täglichem Nervenkitzel und der ein oder anderen bedrohlichen Situation ausgesetzt. Doch alles meistert sie mit absoluter Gelassenheit, schließlich kann…

Amy Tan: Das Kurtisanenhaus

  • Geschrieben in BUCH
Amy Tan: Das Kurtisanenhaus
Nach ihren Bestsellern "Töchter des Himmels" und "Die Frau des Feuergottes" entführt Amy Tan ihre Leser auch diesmal wieder in eine andere Kultur und in die geheimnisvolle Welt der Kurtisanen im 20. Jahrhundert. Willkommen im Verborgenen Jadepfad Lucia Minturn hat als Amerikanerin geschafft, was sonst nur chinesischen Frauen vorbehalten war: Sie eröffnet ein Kurtisanenhaus erster Klasse, in dem sich westliche…

Der Besuch der alten Dame in Wien

  • Geschrieben in KULTUR
Pia Douwes und Uwe Kröger
Was geschieht mit einer Frau, die von ihrem Geliebten verraten und von dem Dorf, in dem sie lebt, verstoßen wird? Wenn ihr dadurch alles genommen wird, sie später aber zu unwahrscheinlichem Reichtum und Macht gelangt. Es gibt nur eines, sie mit ihrem Schicksal zu versöhnen: blutige Rache. So oder ähnlich könnte sich eine Zusammenfassung des Prologs zu Dürrenmatts Theaterstück "der…

Der Besuch der alten Dame

  • Geschrieben in KULTUR
Uwe Kröger und Pia Douwes
Wien freut sich derzeit auf ein neues Musical, welches in Kürze im Ronacher zu sehen sein wird. Hochkarätig besetzt lädt Der Besuch der alten Dame ab dem 19. Februar zu einem Seh- und Hörvergnügen. Claire Zachanassian kehrt in ihre Heimatstadt Güllen als reiche Frau zurück und beschert den Einwohnern damit die Hoffnung, das triste Budget der Stadt aufzubessern. Doch Claire…

Oh, du liebe Rumkugel..!

Oh, du liebe Rumkugel..!
Traditionell werden Rumkugeln eigentlich aus Biskuit oder Kuchenresten gemacht. Was aber tun, wenn man gerne welche machen würde ohne zuvor das Backbuch hervorholen zu müssen? Zum Glück gibt es viele Varianten ohne Kuchenteig, die unheimlich lecker sind. Nur Kalorienzählen sollte man nicht anfangen, aber die gibt’s um Weihnachten herum ja eh nicht... Zutaten für 1 Portion - 30g Kakaopulver- 150g…

Kein Ende ist endgültig

  • Geschrieben in BUCH
Kein Ende ist endgültig
..auch nicht das von Shining. Nach 26 Jahren erscheint mit „Doctor Sleep“ nun die Fortsetzung des Klassikers. Lang, lang ist es her.. Flashback. Ende der 1970er ziehen John Torrance, seine Frau Wendy und sein fünf Jahre alter Sohn Danny nach Colorado. John ist als Hausmeister im Hotel Overlook angestellt, welches über die Sommermonate geschlossen hat. Es soll ein Versuch sein,…

Andreas Eschbach: Der Todesengel

  • Geschrieben in BUCH
Selbstjustiz oder Gerechtigkeit? Andreas Eschbach setzt sich mit "Todesengel" damit auseinander
Ein alter Mann ist zum falschen Ort zur falschen Zeit. Aus Zivilcourage heraus handelt er, als eine Gruppe halbstarker Jugendlicher in einer verlassenen U-Bahnstation randaliert. Dadurch bietet er ihnen jedoch nur ein viel spannenderes Ziel an, sich selbst. Ein Engel als Retter in der Not Halb totgeprügelt liegt Erich Sassbeck in seinem eigenen Blut und wartet auf das Ende. Doch…

Österreichische Studienbeihilfe vs. BAföG

  • Geschrieben in UNINEWS
Welches glücklicher macht und warum man auf keinen Fall versäumen sollte, eines zu beantragen Als ich vor vier Jahren meinen ersten positiven BAföG-Bescheid in der Hand hielt, war ich überglücklich. 600 Euro pro Monat waren die magische Summe, die mir bestätigt wurden. Damals, gerade mein Abitur in der Tasche, dachte ich nur daran, dass ich als Erste in meiner Familie…

Hide and Seek - Rezension

  • Geschrieben in BUCH
Hide and Seek - Rezension
Du kannst nur weglaufen und dich verstecken, doch sie werden dich immer finden.. Amy ist erst sechs Jahre alt, als sie vom FBI entführt wird. Grund ist ein Top-Secret-Projekt, für das Special Agent Wolgast Kandidaten rekrutiert, allesamt Strafgefangene in der Todeszelle. Doch als das kleine Mädchen mit dem Virus infiziert werden soll, versucht er Amy zu retten – leider zu…

Sein oder Schein – das ist hier die Frage

  • Geschrieben in KULTUR
Sein oder Schein – das ist hier die Frage
Eine Rezension zu „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ 37 Werke von Shakespeare in ein Theaterstück zu bringen, das ist eine Kunst. 1834 Rollen mit nur drei Mann zu verkörpern die andere. Günther Wiederschwinger, Christoph Fälbl und Robert Pinzler haben genau das geschafft und bringen das amerikanische Original nun auch mit österreichischem Schmäh in die Wiener Bezirkstheater. Ein Wiener, ein Kärntner…
Diesen RSS-Feed abonnieren
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook