BÜCHERBÖRSE

Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst

Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst (v) Verlag Goldmann

Eine Frau wird verfolgt, vergewaltigt und schwer verletzt zurückgelassen. Als sie in ihr Leben zurückkehrt ist nichts mehr so, wie es einmal gewesen ist...

Bailey Carpenter ist eine junge und hübsche Frau mit einem etwas außergewöhnlichen Job. Als Privatdetektivin ist sie täglichem Nervenkitzel und der ein oder anderen bedrohlichen Situation ausgesetzt. Doch alles meistert sie mit absoluter Gelassenheit, schließlich kann sie sich gut verteidigen und ist potenziellen Gefahren immer einen Schritt voraus.

Ein zerstörerischer Abend...

Doch alles ändert sich, als sie eines Tages während einer Beobachtung überfallen wird. Der Unbekannte vergewaltigt sie brutal und verletzt sie dabei schwer. Als Bailey nach langem Krankenhausaufenthalt zurück in ihren Alltag muss, bestimmen Panikattacken und Angst ihr Leben. In jedem Mann sieht sie ihren potentiellen Vergewaltiger, Routineaufgaben werden zur Qual.

Erst als ihre Halbschwester Claire und deren Tochter Jade in ihr Leben treten, kehrt wieder etwas Ruhe ein. Claire kümmert sich aufopfernd um Bailey, mit der sie zuvor ein eher angespanntes Verhältnis verbunden hat. Dass Bailey und ihr Bruder Heath sämtliches Vermögen ihres leiblichen Vaters erben und Claire und die anderen vier Halbgeschwister nichts bekommen sollen, scheint plötzlich unwichtig.

Wer einmal lügt…

Ihre vier Wände werden zu Baileys wichtigstem Zufluchtsort. Jeder Schritt nach draußen bringt Komplikationen mit sich und schon bald wird die Polizei zum oft gesehenen Gast bei Bailey, ihre Glaubwürdigkeit schwindet. Die Situation beginnt zu eskalieren, als Bailey bemerkt, dass ihr Nachbar von gegenüber sie zu beobachten scheint. Und plötzlich fällt ein Schuss in der Nachbarswohnung – und Bailey ist die einzige Zeugin. Aber als sie die Polizei ruft, finden diese keinerlei Spuren eines Mordes. Und es stellt sich die Frage, ob das nun ein perfekt gesplanter Mord war... oder ob Bailey nun endgültig ihren Verstand verloren hat.

Mit Sag, dass du mich liebst erwartet die Leser ein absolut typischer Fielding-Roman mit der üblichen Wendung zum Schluss. Der Aufbau des Thrillers ist gut und solide, die Spannungspunkte dagegen weniger überzeugend. Das Ende kommt zu schnell und einige Punkte im Buch sind wenig schlüssig und bleiben unaufgeklärt. Alles in Allem leider nicht mein Favorit von Joy Fielding, für Freunde des Krimis jedoch sicherlich eine nette Abendlektüre!

Buchinfo

Joy Fielding: Sag, dass du mich liebst
448 Seiten, ISBN: 978-3-442-31271-9
Verlag: Goldmann
Erschienen am 29.09.2014
Preis: 20,60 Euro

Tanja Kling

Ist immer zu haben für guten Lesestoff jeder Art, außer schlechtem Liebesschund, der sie mehr gruselt als jede Horrorszene mit asiatischen Kindern.

Hat einen Fable für Found Footage und schlecht synchronisierte Splatter-Filme, weswegen man sie freitags oft im Midnight Movie antrifft. 

Und für einen Kaffee mit Jack Nicholson würde sie ihr letztes Hemd geben.

 

Tanja Kling | Ressortleiterin Kino, Film & Buch

tanja.kling (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook