BÜCHERBÖRSE

Buchrezension "Ex"

Ein blutiger Mordfall in "Ex" (c) Galiani Berlin Verlag
Ein blutiger Mordfall in "Ex"

Ihr steht auf blutige und spannende Schock-Geschichten? Dann ist der neue Roman von Helen FitzGerald (erschienen im Galiani Berlin Verlag im Mai 2015) genau das Richtige für euch. "Ex" wird euch im heißen Bücher-Sommer einen kalten Schauer über den Rücken jagen, versprochen!

Mord vor der Hochzeit
Catriona wollte vor ihrer Hochzeit mit ihrem Traummann Joe eigentlich nur mit ihren Ex-Lovern "abschließen", sie ein letztes Mal treffen und dann beruhigt heiraten. Doch die bekannte TV-Moderatorin findet sich an ihrem Hochzeitstag nicht vor dem Traualtar, sondern im Gefängnis wieder. Ihre Ex-Freunde wurden auf brutale Art und Weise umgebracht und Cat steht nun im Fokus der Ermittlungen. Weder ihre Mutter, noch ihre beste Freundin Anna, können ihr aus der Patsche helfen.

Eine Täterin- oder doch nicht?
Helen FitzGerald weiß einfach, wie man Leser fesselt. Wer das Buch einmal in der Hand hat, wird es so schnell nicht wieder weglegen. Zu spannend ist der Mordfall an Catrionas Ex-Lovern! Kaum hat man einen Verdacht, wie die drei Morde abgelaufen sein könnten, wendet sich das Blatt. Nichts ist, wie es scheint und das liegt vor allem an der Protagonistin selber. Immer mehr ihrer Geheimnisse werden gelüftet und erstaunen den Leser aufs Neue. Kann man Catriona also glauben oder nicht? Ist sie unschuldig oder eine eiskalte Killerin? Bis zum Schluss kann man sich nicht sicher sein.

Klischees, ein Muss?!
Es kann aber nicht nur Lob regnen, denn wer das Buch aufmerksam liest und ein Fan von brutalen Mord-Stories ist, der wird einige Stereotypen erkennen. Blackouts, Psychopaten und Kindheitstrauma gibt es ja mittlerweile in fast jedem Krimi und so auch in "Ex". 

Dennoch: Ein gelungener Roman!
Trotz der Klischees, an denen sich FitzGerald bedient, ist der Roman wirklich gelungen. Die Autorin beweist nach ihren Bestsellern "Tod sei Dank" und "Furchtbar lieb", dass schwarzer Humor, Drama und eine gute Ladung Blut eine perfekte Kombination ergeben. Zusammen mit der derben Wortwahl und der ungeschönten Erzählung von Cats Geschichte ist "Ex" wirklich lesenswert. 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook