BÜCHERBÖRSE

Vater Morgana

Michael Niavarani erzählt eine persische Familiengeschichte

Diese handelt von einer persischen Familie, die ihrer Oma verschweigen will, dass deren Sohn gestorben ist. Denn das würde die liebe Oma ins Grab bringen.

Also wird kurzerhand ein englischer Schauspieler engagiert, der dem verstorbenen Dariush Ansari zum Verwechseln ähnlich sieht. Leider ist das schon die einzige Gemeinsamkeit. Denn der Doppelgänger Vikram Rosenblatt spricht kein Wort Farsi und kennt weder die persische Kultur noch deren Gebräuche.

Ein Onkel, der sich bei der Oma als Dariush ausgibt, ein überstürzter Aufenthalt des Verstorbenen in Innsbruck, ein erfundener Autounfall und ein verschollener Vikram Rosenblatt bringen die erfundene Geschichte schließlich komplett ins Wanken.

Wie das ausgeht erzählt Michael Niavarani auf unterhaltsame und irrwitzige Weise in seinem ersten Roman.

VATER MORGANA
Eine persische Familiengeschichte
Piper Verlag
9,95 Euro

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook