BÜCHERBÖRSE

Von jetzt an entscheidet das Schicksal

Die Wiederkehr (c) Heyne Verlag
Die Wiederkehr

Zumindest im neuen Werk von Paul Pen, erschienen im Februar 2013. Neun – die Wiederkehr, heißt sein neuer Thriller, der im kleinen spanischen Dorf Arenas spielt. Wiederholt geschehen dort Überfälle auf immer denselben Laden im Ort. Und auch die Opfer- und Täterrollen ähneln einander.

Der eine wird geboren… 

Nachdem sein Freund David im Tankstellenshop von Senõr Palmer angeschossen wird, stellt Aarón Nachforschungen an und entdeckt ein unvorstellbares Geheimnis. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Überfälle am selben Ort. Die bereits geschehenen vier Verbrechen mit Mordopfern zeigen zunehmend Ähnlichkeiten. Jedes Mal sind die beteiligten Männer im gleichen Alter und es gibt einen neunjährigen Jungen, der sich im Shop befindet. Ohne zu überlegen macht es sich Aarón also zur Aufgabe, den nächsten Mord zu verhindern.

… wenn der andere stirbt

Als der neunjährige Leo von seinem Todesdatum erfährt und ihm niemand glaubt, ist zunehmend auch der Leser verwirrt. Dass Aarón gleichzeitig vehement damit beschäftigt ist, den Überfällen und Gemeinsamkeiten der beteiligten Personen auf den Grund zu gehen, beruhigt da nur wenig. Denn vor allem die Eltern von Leo bringen den Leser zum Verzweifeln, weil sie ihrem Sohn nicht glauben wollen, dass sein Schicksal unausweichlich scheint.

Mit vielen ineinander verhakten Ereignissen und überraschenden Wendungen in der Geschichte fesselt Paul Pen damit seine Leser von der ersten Seite an.

Unser Fazit lautet daher: Spannend bis zum Schluss!

 

Paul Pen

Die Wiederkehr

Heyne Verlag

9,30 Euro

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook