BÜCHERBÖRSE

Top Ten Low-Budget Events März

Botanischer Garten (c) Weisser Stier (flickr)
Botanischer Garten
Vorbei sind die Semesterferien. Jetzt ist wieder der Ernst des Uni-Lebens angesagt. Angemeldet zu den diversen Lehrveranstaltungen (oder auch nicht), mit Motivation (oder auch nicht) geht es in das Sommersemester. Dabei soll jedoch die Freizeit nicht zu kurz kommen. UNIMAG hilft euch im März wieder, dass eurem Geld nicht zu schnell die Flucht gelingt.  

#10 Indische Nacht

12.03.2014, Rote Bar, 1070 Wien, Neustiftgasse 
 
Am Mittwoch, den 12. März werden Texte über Lust, List, Laster und Götter nicht nur erzählt, sondern auch mittels des Karthak-Tanzes zum Ausdruck gebracht. Der Kathak-Tanz wurde ursprünglich von herumziehenden Barden zur Veranschaulichung religiöser Texte verwendet. Doch er entwickelte sich weiter zu einem Tempeltanz bis hin zur Untermalung weltlicher Geschichten an den späteren Mogul- und Mahardschahöfen. Die Kathak-Tanzmeisterin Agashe Sageder ertanzt die Geschichte aus dem indischen Mythenschatz, begleitet von der Schauspielerin Martha Jaroil. Der regulärer Ticketpreis beträgt 9 Euro. 

#9 Wohnen & Interieur Messe

Messe Wien, 1021 Wien, Messeplatz 1
 
All jene, die es lieben durch Möbelhäuser zu spazieren, und sich gerne Inspiration für die eigenen vier Wände (ob Zimmer, WG, oder Wohnung) zu holen, dem sei der Besuch der Messe "Wohnen & Interieur" zu empfehlen. Die Herzen höher springen lässt sicherlich der Ausstellungsbereich "Home Accessoires & Lifestyle", den es nur am Wochenende von 08. - 09. März 2014 zu bestaunen gibt. Der moderate Eintritt für Studenten  beträgt 7 Euro. Studentenausweis nicht vergessen!

#8 St. Patrick's Day im Kino

U4, 1120 Wien, Schönbrunner Straße 222-228
 
Jeden Montag verwandelt sich die Kultdisco U4 in ein Kino! An diesen Ehrentag des Schutzpatrons von Irland wird der Film Leprechaun – Der Killerkobold gespielt. Jennifer Aniston hat in diesem Film aus dem Jahr 1993 ihren ersten Kinoauftritt. Sie spielt die verwöhnte Tory, die mit ihrem Vater in ein Haus zieht, in der sie eine verschlossene Kiste vorfindet. In dieser ist ein Kobold eingesperrt, dem sein Goldtopf geklaut wurde. Als er entwischen kann, begibt er sich auf die Suche nach seinem Schatz, und geht dabei über Leichen. Nach diesem US-amerikanischen Grusel folgen musikalische U4 Klassiker der 60er bis 80er Jahre. Das Kinoticket kostet 7 Euro.  

#7 Fasching im Paddys

04.03.2014, Paddy's, 1010 Wien, Passauerplatz 2

Das Paddys wartet wie immer, auch am 04. März mit günstigen Getränkepreisen auf euch. Daher ist es der ideale Ort, um den Fasching(g)sch(n)aß endlich zu entfliehen, und einfach gemütlich den Faschingsdienstag mit Freunden zu verbringen, ob verkleidet oder nicht. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel mit flüssigen Preisen. Einfach "liken" oder "sharen" auf Facebook

#6 Julian Le Play Gratis-Konzert

01.03.2014, Donauzentrum, 1220 Wien, Wagramerstraße 81
 
Seine Musik ist melancholisch, und romantisch. Andere würden es als Schmus bezeichnen. Wie dem auch sei, der siebend platzierte Held von Morgen stellt am Samstag, um 16. Uhr seine neue Single "Mein Anker" vor.  Danach kann dem 22-jährigen Amadeus Award Gewinner 2013, vermutlich kichernd und verlegen, ein Autogramm abgejagt werden. 

#5 Die Narren sind unterwegs!

01.03.2014, 1120 Wien, Start: Meidlinger Platzl
 
Tra ri Tra ra. Der Fasching ist schon da. Überall duften die Faschingskrapfen mit Marille oder Vanillefüllung.  Der Höhepunkt des Faschings ist der traditionelle Faschingsumzug, der selbst in Wien durchgeführt wird. Ab 14 Uhr zieht der 21. Wiener Faschingsumzug von dem Meidlinger Platzl über die Fußgängerzone zur Philadelphiabrücke. Ein paar lustige Fotos für Facebook lassen sich dort sicherlich machen. 

#4 Frühlingserwachen

Botanischer Garten, 1030 Wien, Rennweg 14
 
Der Botanische Garten wurde im Jahr 1754 unter Kaiserin Maria Theresia gegründet und beherbergt ca. 11.500 Pflanzenarten auf ca. 8 ha großem Freiland und in 1500 m² großen Gewächshäusern. In dieser grünen Vielfalt können beispielsweise exotische Blüten wie die Chinesische Winterblüte oder das Japanische Adonisröschen bewundert werden. Der Eintritt ist frei. Die Mitnahme von Hund oder Fahrrad ist nicht gestattet. 

#3 Internationaler Frauentag

08.03.2014, Rathaus, 1010 Wien, Friedrich-Schmidt Platz 1
 
Am 08. März 2014 lädt das Rathaus zu Kaffeeklatsch über Männer und die neuesten Haushaltsgeräte ein. "Ja, ne, ist klar". An diesem Tag geht es um "Women only". Es werden Beratungen angeboten, sowie die Rathausführung "Wege der Frauen durchs Rathaus". Auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Es gibt das Kabarett "Damenspitz" von und mit Andrea Händler und Eva Billisich  Der Eintritt ist frei. 

#2 Das rote Wien

Waschsalon Nr. 2, Karl-Max-Hof, 1190 Wien, Halteraugasse 7
 
Geschichtlich Interessierte haben es im Waschsalon Nr. 2 recht gut und günstig. Denn Studenten bis 27 Jahre zahlen nur einen Euro Eintritt. In der Dauerausstellung werden die vier Themen „Die Geschichte des "Roten Wien", "Kommunaler Wohnbau und Folgeeinrichtungen", "Bildungs- und Kulturarbeit" und die "Fest- und Feierkultur der Wiener Arbeiterbewegung" behandelt. Bis zum 01.05.2014 gibt es auch die Sonderausstellung "Die Arbeitslosen von Marienthal", welche sich mit der gleichnamigen Studie von Marie Jahoda, Paul Felix Lazarsfeld und Hans Zeisel beschäftigt. Darin geht es um die Auswirkungen der Langzeitarbeitslosigkeit auf die Bewohner des Marienthals. 

#1 Eine Stadt. Ein Film. 

26.03.2014, Verschiedene Kinos

Die von echo medienhaus initiierte Kinoaktion lädt das Publikum in die Wiener Kinos zu dem Film "Talea" bei freiem Eintritt ein. Dieser behandelt die schwierige Annäherung zwischen  Mutter Eva (Nina Proll) und ihrer Tochter Jasmin (Sophie Stockinger), die bei Pflegeeltern aufgewachsen ist. In acht von fünfzehn Kinos finden nach dem Film Publikumsgespräche statt. Mit dabei ist das Filmteam, bestehend aus Katharina Mückstein (Regie), Flavio Marchetti (Prodktion, Michael Schindegger (Kamera), Natalie Schwager (Schnitt) und den Hauptdarstellern Nina Proll (Eva) und Sophie Stockinger (Jasmin).

Isolde Walcher

Isolde Walcher | Redakteurin

isolde.walcher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook