BÜCHERBÖRSE

Verkehrsmuseum: Alles einsteigen!

Mit dem Oldtimer-Bus zum Verkehrsmuseum! (c) Wiener Linien/Johannes Zinner
Mit dem Oldtimer-Bus zum Verkehrsmuseum!
Das Verkehrsmuseum der Wiener Linien eröffnet am 13. September ab 10 Uhr in Wien-Erdberg. Auf rund 5.500 m2 wird die Geschichte des öffentlichen Verkehrs präsentiert, von der Pferdetramway zum modernen U-Bahn-Bau.

Oldtimer-Vergnügen

Besucher und Besucherinnen können mit Oldtimer-Straßenbahnen und Oldtimer-Busen im 15-Minuten-Takt in die Nähe bzw. zum Museum fahren. Diese Straßenbahnen mit dem gewissen Etwas verkehren vom Schwarzenbergplatz bis zur U3-Schlachthausgasse zwischen 09.00 und 17.30 Uhr. Wer Busse lieber mag, dem sei der Zustieg am Schwedenplatz ans Herz gelegt. Die Busse fahren im selben Zeitraum, und sogar direkt bis zum Museum. Sparefrohs dürfen sich freuen! Denn am Tag der Eröffnung spendieren die Wiener Linien allen einen Sonderfahrschein, der für beliebig viele Fahrten zwischen 09.00 und 22.00 als Netzkarte gilt. 

Das Museum

Bei kostenfreiem Eintritt gewährt das Museum Einblicke in 14 verschiedene Themenbereiche. Darunter befinden sich die technische Entwicklung, die Rolle der Öffis im Krieg, die Wandlung der Berufe und die Herausforderungen des öffentlichen Verkehrs. Damit dies jedoch nicht zu trocken wird, können historische Fotos bestaunt, Dokumente betrachtet, multimediale Inhalte erlebt sowie historische Fahrzeuge bewundert werden.

Die Gastronomie 

Geschafft von der vielfältigen Ausstellung? Kein Problem! Es kann im Kaffeehausbereich des legen - warte, es kommt gleich - dären Cafes Hawelka entspannt werden. Auch Hermann ist da, mit seiner Strandbar, oder zumindest einem Teil davon. 

Die Konzerte

An diesem besonderen Tag wird in der Marx Halle der AUSTROPOP groß geschrieben. So tritt beispielsweise die ehemalige Kandidatin der Sendung "Herz von Österreich" Fräulein Laut auf. Den Abschluss bildet Rainhard Fendrich -  DER Austropop-Gott, auch wenn dies einige anders sehen mögen. Denn besser wird’s nicht, aber nix ist fix. Aufgepasst: Für die Konzerte wird ein eigenes Ticket benötigt, welches im Ticketcorner des Museums bis 17.00 Uhr erhältlich ist. Zu der Marx Halle fährt die Straßenbahnlinie 18.
 
Dann bleibt nur noch zu sagen: Pack die Schaffnermütze ein, nimm dein kleines Schwesterlein und steig ein!

Info

Erdbergstraße 202
1110 Wien

Isolde Walcher

Isolde Walcher | Redakteurin

isolde.walcher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook