BÜCHERBÖRSE

Weintage im Museumsquartier

Weintage-Erfinder Wolfgang Obermayer Foto: Weintage
Weintage-Erfinder Wolfgang Obermayer


Wer von euch nicht nur Weintrinker, sondern auch Weingenießer ist, dem seien die Weintage im Museumsquartier herzlichst an dem Gaumen gelegt. 

Anfang der Neunziger wurden die Weintage von Wolfgang Obermaier ins Leben gerufen, um den persönlichen Kontakt zwischen uns als Konsument und den Erzeugern der edlen Tropfen zu verstärken. Daher sind die Weintage auch die Chance, nicht nur guten Wein zu trinken, sondern auch die Winzer kennen zu lernen. 

Der Beginn der Weintage macht der „Grüner Veltliner“ am Freitag, dem 09. März 2012. Von 14 bis 21. Uhr habt ihr die Möglichkeit Grüner Veltliner bzw. Roter Veltliner von 25 verschiedenen Winzern zu probieren. 

Am Freitag, den 23. März geht es weiter mit einer Jahrgangspräsentation der Winzer aus dem Raum Niederösterreich & Wien. Es erwartet euch herzhaftes Genißen von Weiß- und Rotweine. 

Am Donnerstag, den 29. März können sich alle in Wien lebenden Steirer auf ein bisschen Heimat freuen. Etwa 60 Winzer besuchen das Museumsquartier und geben euch die Möglichkeit 600 Weine zu testen. 

Um auch wirklich alle lall- und gefahrenlos gustieren zu können, werden Mineralwasser solange der Vorrat reicht und Felber Gebäck für den kleinen Hunger zur Verfügung gestellt. In gemütlicher Atmosphäre im MQ könnt ihr also euren Weingenuss vollziehen. Das Ganze kostet euch als Student nur 10 Euro pro Veranstaltung. Regulärer Kartenpreis ist 18 Euro und ab 19:30 nur noch 10 Euro. Ein Kostkatalog, um euren Favoriten-Wein für die nächste Homeparty vermerken zu können, ist im Ticketpreis enthalten. 

Bleibt nur noch zu sagen: Hoch die Gläser – Prost!

Weitere Infos: 

http://www.weintage.at

Isolde Walcher

Isolde Walcher | Redakteurin

isolde.walcher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook