BÜCHERBÖRSE

Startup Live #6

Startup Live #6 Foto: Tim Röhrich


Von Studierenden und Unternehmern und unternehmerischen Studierenden Kimberley Campbell, Publizistikstudentin und Medienverantwortliche von STARTeurope, über die Wiener Gründerszene und 20 Studierenden, die was bewegen: 

Samstag Abend, 19:00 Uhr. Was ist das hier und heute Kim?

Wir sind hier im Sektor5 wo das „Startup Live“ Vienna #6 stattfindet: Ein Gründerwochenende, wo wir Leute mit guten Ideen zusammenbringen und ins Unternehmertum einführen.

„Wir“ ist ein Team von 20 kreativen Studierenden?

Genau. Wir sind STARTeurope und bis auf paar Ausnahmen nur Studierenden, die nicht nur Events organisieren, wie das Pioneers Festival, sondern auch Sprachrohr für Startups sind, indem wir mit Politik und Wirtschaft bessere Bedingungen aushandeln.

Gründerszene, Jungunternehmer – Bietet ihr nur was für Wirtschaftsstudierende?

Ich habe Publizistik studiert, Steffi, die Moderatorin, studiert Sozialanthropologie. Die Jungs kommen von der WU – es sind schon viele WUler dabei. Ansonsten Wirtschaftsingenieurwesen. Und ja, ITler und Medieninformatiker.

 

Alles neben dem Studium?

In den Sommerferien lief das ganz gut. Wir arbeiten 8-12 Stunden am Tag, Wochenende fällt oft weg. Während dem Studium ist es heftig, aber es lässt sich schaukeln.

 Und Studierende? Gründen die auch?

Die meisten Gründer sind wirklich noch auf der Uni. Die haben eine Idee und meinen „Okay, das ist brauchbar, das fehlt“ und machen es. Es ist natürlich schwierig zu studieren und ein Unternehmen zu gründen. Aber man stellt sich drauf ein und nimmt so viele Learnings mit. Nach drei Jahren Studium habe ich in drei Monaten Praktikum wesentlich mehr gelernt. Unternehmertum ist wirklich jung, frisch und einfach sexy.

 Das nächste Startup Live in Wien: 15.-17.06.

Infos auf www.startuplive.in

Özlem Buran

Özlem Buran | Redakteurin und Ressortleiterin a.D.

oezlem.buran (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook