BÜCHERBÖRSE

Swinging 90s: Modetrends im Frühjahr/Sommer 2014

Ob am Strand oder in der City: Naturprints sind auch dieses Jahr im Trend Bildquelle: www.ottoversand.at
Ob am Strand oder in der City: Naturprints sind auch dieses Jahr im Trend

Der Sommer 2014 verabschiedet sich von cleanen Cuts und geraden Silhouetten. Stattdessen dominieren schwungvolle Schnitte die Mode, alles gerät in Bewegung. Bestes Beispiel dafür sind Culottes: Die weit ausgestellten Hosenröcke von knie- bis knöchellang haben sich aus der Wintersaison in die warme Jahreszeit gerettet. Und beschwingen unseren modischen Alltag nun ebenso wie taillierte Midiröcke und ausgestellte Kleider mit Volants, Fransen und Schlitzen.

Ein ebenso heißer Sommertrend 2014 sind die 90er Jahre. Zwar blitzen hier und dort noch immer Retrolooks mit Polkadots und Bretonstreifen auf - an den Klassikern der 90er Jahre (natürlich neu interpretiert und kombiniert!) kommt modisch jedoch niemand vorbei. Ob Spaghettiträger oder Latzhose, Jogging- oder Marlenehose, Logo-Prints auf Shirts und Sweatshirts oder Tops und Kleider im Lingeriestil - erlaubt ist, was gefällt. Zumindest solange der 90er Look nicht allover getragen wird: Stilbruch lautet die Devise, in der Kombination mit anderen Teilen ebenso wie im Hinblick auf Materialien. 

Farben und Muster ganz im Stil der 90er

Auch in Sachen Farben und Mustern dominieren die 90er in diesem Modesommer. Schwarz, gern transparent oder mit eingewebten Mustern, wird mit pastelligen Sorbettönen kombiniert, Kunst- und Ethnoprints konkurrieren mit starken Farben wie Tomatenrot, Kanariengelb oder Royalblau.

Ob am Strand oder in der City: Naturprints sind auch dieses Jahr im Trend /
Bildquelle: www.ottoversand.at

Ein großes Thema sind auch Natur- und Blumenprints, die Mutige miteinander mixen. Dezentere Naturen setzen besser auf Karomuster (z.B. klassisches Vichykaro) und komplett weiße Outfits. Übrigens: Very 90s sind auch Krokoprägungen und der Metallic-Look, die sowohl großflächig als auch dezent in Form von entsprechenden Schuhen, Taschen und Accessoires getragen werden. Zusammen mit Trendteilen wie kleinen Rucksäcken, farblich auffälligen Söckchen zu offenen Schuhen, fransigen Accessoires und Cateye-Brillen halten auch Trendteile noch eine Saison durch, die wir schon aus dem letzten Sommer kennen, darunter Chinos und 7/8 Hosen, Parkas und Crop Tops.

Auch gut am Strand und im Schwimmbad aussehen

Auch die Bademode macht vor den 90ern nicht Halt. Für Herren bedeutet das ganz einfach Shorts und knappe Hosen mit Natur- und Palmenprints - die Damenbademode sieht um eines aufregender aus. Knappe Triangel-Bikinis konkurrieren mit raffiniert ausgeschnittenen Badeanzügen, Print-Badeanzügen und verspielten Modellen mit Volants, Rüschen, Bändern und Schnürungen. Aquatöne, Aztekenmuster und afrikanische Prints beherrschen die Looks. Daneben ist aber auch immer noch der Retrotrend aktuell. Und präsentiert sich in diesem Sommer mit High-Waist-Höschen, Oberteilen im Corsagenstil und Polkadots. Lasst euch auf Ottoversand unter Bademode doch einfach ein wenig inspirieren. Zusammen mit großen Strohhüten und halb getönten Sonnenbrillen kann der Sommer kommen.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook