BÜCHERBÖRSE

Wamp Internationaler Design Markt - Teil 1

Witzig zu jeder Gelegenheit (c) Lisa Juen
Witzig zu jeder Gelegenheit

Am Samstag, den 27. September, findet der Wamp International Design Market im Museumsquartier statt. Von 11 bis 19 Uhr werden Designerinnen und Designer ihre handgemachten Artikel - darunter Schmuck, Taschen, Accessoires, Designspielzeuge, Kunst und vieles mehr - anbieten. UNIMAG hat nachgeforscht und möchte euch Designer und Designerinnen vorstellen, die auf dem Markt vertreten sind. Den Anfang macht Lisa Juen.

Sie stellt nickelfreie Spruchketten her. Keine Zeit, den Markt zu besuchen, um Lisa Juens Spruchketten zu bewundern? Kein Problem. Denn sie hat auch einen Online-Shop.

UNIMAG: Wer (bzw. wie viele) verbergen sich hinter Spruchketten?
Lisa Juen: Hinter Spruchketten verbirgt sich Lisa Juen. Nur ich... In ganz stressigen Zeiten und auf Messen bekomme ich aber ab und zu Hilfe beim Verpacken und Versenden, denn das Abarbeiten der Bestellungen kann oft ganz schön stressig werden, da  ja jede Kette von mir handgefertigt ist. Ein DANKE an meine Babsi!

Wie kamst Du auf die Idee, einen Online-Shop für Spruchketten zu eröffnen?
Vor mehreren Jahren hatte ich einen kleinen Shop namens Lieblichkeiten in der Neubaugasse und schon damals habe ich unter anderem selbst gefertigten Schmuck und eben Spruchketten, die noch nicht Spruchketten hießen, verkauft. Als ich mein Geschäft dann geschlossen habe, dachte ich mir, dass ich den Sprung ins kalte Wasser wage (wiedermal) und mein eigenes Label namens Spruchketten by Lieblichkeiten gründe.

Hast Du neben dem Studium der Ägyptologie, Geschichte und klassischer Archäologie eine Ausbildung hinsichtlich Kunsthandwerk & Design gemacht?
Nein, absolut nicht! Ich habe aber schon immer gerne gebastelt, DIY Projekte gemacht und Schmuck hergestellt. Es hat mich einfach in den letzten Jahren wieder mehr in diese Richtung verschlagen. Einschlägige Ausbildung habe ich keine.

Erfindest Du diese Sprüche alle selbst? Wie wählst Du die Sprüche aus?
Ich mag Schrift und Sprache. Viele der Sprüche fallen mir selbst ein, etwa wenn ich mit meinen Mädels bei einem sommerlichen Eis zusammensitze. Da kann dann schon der Spruch "You can't buy happiness, but you can buy ice cream" entstehen. Andere Sprüche wie "lebe - liebe - lache" liegen einfach auf der Hand.

Was ist Dein liebster Spruch?
Ich habe ja das Glück meine gesamte Kollektion zu Hause zu haben und bei dieser ist für jede Lebenslage etwas dabei. Daher wechselt mein Lieblingsspruch immer wieder. "Das Leben ist keine Generalprobe", "remember to dance" und "tagsüber Zirkus – abends Theater" gehören aber auf jeden Fall dazu.

Welchen Rat würdest Du Leuten geben, die sich dafür interessieren selbst Designer zu werden?
Einfach tun und probieren. Seinen eigenen Stil finden, sich für anstrengende Zeiten wappnen und nicht den Realitätssinn verlieren. Aber wie schon ein Spruch einer meiner Ketten sagt "Make things happen" – auch ein Lieblingsspruch übrigens!

UNIMAG dankt für das sympathische Interview! 

Im nächsten Teil ist das tschechische Designerlabel PipiPunk an der Reihe.

Isolde Walcher

Isolde Walcher | Redakteurin

isolde.walcher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook