BÜCHERBÖRSE

The Running Dead – Jetzt auch in Österreich

Entkommst du den Zombies? Am 20. September kannst du es in St. Pölten versuchen. (c) Zombie Run
Entkommst du den Zombies? Am 20. September kannst du es in St. Pölten versuchen.

Was könnte einen mehr zum Laufen motivieren als eine Horde Zombies, die hinter einem her ist? Beim ersten Zombie Run in Österreich kann man sich dieser Herausforderung am 20. September in St. Pölten stellen. Wer lieber selbst verfolgen will, kann selbst zum Zombie werden.

Zombies jagen die Läufer

Bis zu 7.000 Läufer müssen auf einem 5 km langen Hindernissparcours mit 15 Hindernissen überleben, ohne von den auf der Strecke lauernden Zombies infiziert zu werden. Jeder Läufer hat drei farbige Flaggen (Leben), die er sicher ins Ziel bringen muss. Die Aufgabe der Zombies ist es, den Läufern die Flaggen zu entreißen und sie somit zu "infizieren". Bevor die Jagd für die Zombies los geht, werden sie von professionellen Make-Up Artists in Zombies verwandelt.

Die Zombies lauern den Läufern auf der 5 km langen Strecke auf.Atmosphäre wie aus The Walking Dead

Die Kulisse für die Laufstrecke ist eine verlassene Stadt. „Beim Zombie Run werden die Teilnehmer vieles aus bekannten Zombie-Filmen und dem Serienhit The Walking Dead wiedererkennen: Autowracks, Helikopter, Sound- und Special-Effects schaffen unterstützt von Schauspielern die richtige Atmosphäre.“, beschreibt Veranstalter Florian Eckelmann die Szenerie. Im Ticketpreis von EUR 45,00 sind Teilnahmegebühr, Stoffarmband, Schweißband, Medaille, Wasserversorgung und Snack auf der Strecke, Startnummer( nur Runner) und Zombie Make Over (nur Zombie) enthalten.

Kurzinfo

Datum: Samstag, 20. September 2014 10.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Mariazellerstrasse 180, 3100 St. Pölten
Parcours: 5 km Länge, 15 Hindernisse

Teilnahme möglich als Läufer oder Zombie (Mindestalter 16 Jahre, Teilnahmegebühr)

Für Zuschauer gratis Eintritt

Tickets gibt es unter Zombie Run St. Pölten Tickets, über Eventbrite und an der Tageskasse (Preis laut Aushang und je nach Verfügbarkeit)

Birgit Mühl

Birgit Mühl | Ressortleiterin Feuilleton

studiert Vergleichende Literaturwissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

ist heillose Optimistin

liebt Beistriche und hasst den Ausdruck "Grammar-Nazi"

birgit.muehl (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook