TRAINEEPROGRAMME

Diagonale 2018 Tickets gewinnen

Diagonale Festival des österreichischen Films - Graz, 13. bis 18. März 2018

Frühlingszeit ist Diagonale-Zeit. Und mit taufrischen Filmen lädt die Diagonale zum Rendezvous mit dem österreichischen Kino nach Graz.

Nachdem das Kinoland Österreich oftmals mehr als Kinobundesland – Wien – erscheint, soll die Hauptstadt im historischen Spezialprogramm Kein schöner Land nun etwas in den Hintergrund treten. Gemeinsam mit dem Österreichischen Filmmuseum, dem Filmarchiv Austria und dem ORF-Archiv werden Blicke in die Provinz gewagt und Perspektiven aus der Provinz gesucht. Durch die Provinz wird die Stadt schließlich erst zur Stadt – und umgekehrt. Zumindest in der Ideologie. Diesen und vielen anderen Fragestellungen zwischen Stadt, Land und Kino wird das historische Special der Diagonale’18 nachgehen.

Außerdem trifft bei der diesjährigen Festivaledition politisches Kino auf Autorenfilm. Mit der Programmschiene Zum Kollektiv widmet sich die Diagonale heuer den Positionen einer Gruppierung, dem Filmladen, der heuer sein 40-jähriges Bestehen feiert. Dabei steht nicht bloß ein für die österreichische Filmbranche wesentlicher Verleih im Fokus, sondern auch dessen prägende Akteur/innen: die Gründungsmitglieder Josef Aichholzer, Ruth Beckermann und Franz Grafl sowie Michael Stejskal, der wenig später zur Gruppe dazustieß und bis heute dem Filmladen als Verleih vorsteht.

In Kooperation mit der Diagonale verlost UNIMAG 2 x 2 Ticketgutscheine.

Zur Teilnahme einfach ein e-Mail mit dem Betreff „Diagonale’18“ bis 12. März an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Die Gewinner/innen werden per E-Mail verständigt.

Aktuelle Infos auf Instagram, Twitter, Facebook und via WhatsApp.

www.diagonale.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook