BÜCHERBÖRSE

Shitstorm

Zu den negativen Seiten des Internets zählen sogenannte Shitstorms. Ein User, ein Unternehmen oder eine Organisation postet in den sozialen Netzwerken etwas, was auf wenig Gegenliebe bei der Gemeinschaft stößt. Dies führt dazu, dass man auf einmal die gesamte Internetgemeinde gegen sich hat. Diesem Sturm entkommt man auch nicht mehr so leicht.

Die große soziale und räumliche Trennung der Gemeinschaft, ermöglicht harte Worte der Kritik, denn die Feder ist bekanntlich mächtiger als das Schwert. In sozialen Netzwerken lassen sich viele Menschen auch leichter zum Mitmachen hinreißen. Man kann wenig dagegen tun, außer vorsichtig zu sein, was man postet.

Isabella Schranz

Isabella Schranz | Ressortleiterin Technik, Games & Gadgets

isabella.schranz (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook