BÜCHERBÖRSE

Porsche Holding: Karriereturbo für Trainees

Matthias Moser startete seine Karriere in der PHS 2004 als Trainee. Zwei Jahre später übernahm der Südtiroler die Leitung des Händlerstandortes in Triest, weitere Betriebe folgten. Heute ist der 33jährige Geschäftsführer der zur Porsche Holding gehörenden Eurocar Italia, die fünf Betriebe mit mehr als 160 Mitarbeitern umfasst.
Matthias Moser startete seine Karriere in der PHS 2004 als Trainee. Zwei Jahre später übernahm der Südtiroler die Leitung des Händlerstandortes in Triest, weitere Betriebe folgten. Heute ist der 33jährige Geschäftsführer der zur Porsche Holding gehörenden Eurocar Italia, die fünf Betriebe mit mehr als 160 Mitarbeitern umfasst.

„Start your Career. Now!“ Das ist das Motto des Trainee Development International (TDI) der Porsche Holding Salzburg. Ein Programm, das innerhalb von 18 Monaten das Berufsleben engagierter Jung-Akademiker in Fahrt bringt.

Die Porsche Holding Salzburg (PHS) ist das größte Automobilhandelshaus Europas mit über 32.300 Mitarbeitern in 24 Ländern weltweit. „Wer im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlose Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten im internationalen Umfeld eines Großkonzerns sucht, findet bei uns also beste Voraussetzungen“, so Simone Scheffer, MSc, Leiterin der PHS Personalentwicklung.

Mit dem Trainee Development International ermöglicht die PHS engagierten Berufseinsteigern nach dem Studium eine optimale Vorbereitung auf eine Fach- oder Führungsposition im Bereich Vertrieb und Finanz. Mit besten Entwicklungsperspektiven in den zahlreichen Porsche-Märkten in Europa, China und Südamerika. Die Trainees absolvieren innerhalb von 18 Monaten mehrere, teils internationale Stationen in den PHS Geschäftsbereichen Großhandel, Einzelhandel und Finanzdienstleistungen. Sie übernehmen von Beginn an Verantwortung und arbeiten an konkreten Projekten.

Vielfältige Karrierepfade

„Viele unserer heutigen Führungskräfte aus dem Top-Management haben ihre Karriere als Trainee in der PHS begonnen“, berichtet S. Scheffer. Die Erfolgsgeschichten sind so vielfältig wie das Unternehmen. So wie etwa jene von Matthias Moser (33). Erste Berufserfahrung sammelte der Südtiroler bei der PHS schon während seines Studiums, 2004 startete er als Trainee. Nur zwei Jahre später übernahm der damals 26jährige, der fließend deutsch und italienisch spricht, die Leitung von Eurocar Triest. „Das war tatsächlich eine riesige Herausforderung. Nur der Lehrling in der Werkstatt war jünger als ich“, erinnert sich M. Moser. lachend. Heute ist er Geschäftsführer von Eurocar Italia und verantwortlich für fünf Standorte mit mehr als 160 Mitarbeitern. Eine von vielen Turbo-Karrieren in dem internationalen Konzern, der seit 2011 zur Volkswagen AG gehört.

Insgesamt 15 Trainee-Stellen werden 2015 an Hochschulabsolventen (Master oder Magister) der Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Finanzwirtschaft (Finance, Accounting, Steuerlehre), Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsrecht vergeben. Internationale Mobilitätsbereitschaft ist ebenso Voraussetzung wie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, die organisierte Arbeitsweise mit Zahlen, Flexibilität im Denken und Handeln sowie Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreudigkeit. Eine ordentliche Portion Leidenschaft für das Automobil kann natürlich auch nicht schaden und weitere Sprachkenntnisse sowie erste Berufserfahrung sind von Vorteil.

Bis 15. Juni 2015 können sich die Jung-Akademiker bewerben. Anfang Juli 2015 bekommen die TDI-Anwärter dann beim Porsche Qualifying Assessment Center in Salzburg Gelegenheit, sich einen der Plätze zu sichern. Ab September 2015 starten die Vertrieb- und Finanz-Trainees bei der Porsche Holding Salzburg in ein vielseitiges Berufsleben.

Promotion

*** Bezahlte  Anzeige ***

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook