BÜCHERBÖRSE

Wissen im Doppelpack: Bei Hofer ist Berufseinstieg und Master-Studium gemeinsam möglich

Wissen im Doppelpack: Bei Hofer ist Berufseinstieg und Master-Studium gemeinsam möglich © Hofer

Wenn Theorie mit Praxis verschmilzt, ist beruflicher Erfolg vorprogrammiert – so das Motto von Österreichs beliebtestem Lebensmittelhändler. Deshalb bietet Hofer top motivierten Bachelorabsolventen die Möglichkeit erste Berufserfahrung zu sammeln und dabei gleichzeitig das duale Master-Studienprogramm "International Retail Management" zu absolvieren.

Mit dem Bachelor Zeugnis in der Tasche stellen sich viele Studenten die entscheidende Frage: Wie geht es weiter – Vollzeit studieren oder doch lieber Berufserfahrung sammeln? Für all jene, denen beides wichtig ist, hat Hofer ein duales Master-Studium ins Leben gerufen: Die Bewerber bringen das Potenzial mit, der Lebensmittelhändler sorgt dafür, dass es optimal gefördert wird. Wie? Indem Bachelorabsolventen bereits von Anfang an als Regionalverkaufsleiter tätig sind und gleichzeitig berufsbegleitend den Master-Abschluss an der renommierten ESB Business School der Hochschule Reutlingen bei Stuttgart absolvieren.

Theorie + Praxis = erfolgsversprechende Karriere im Hofer Management

Das zweijährige Studium "International Retail Management" wurde eigens für den Einzelhandel konzipiert. Es bereitet theoretisch und praktisch auf die Anforderungen des Handels vor. Katharina Strauß und Eva Staudigl haben den Master-Studiengang als erste Hofer Regionalverkaufsleiterinnen bereits erfolgreich abgeschlossen: "Das Studium ist sehr praxisbezogen und hat mir dabei geholfen, meinen Horizont zu erweitern. Die Theorie aus dem Unterricht lässt sich in der Praxis sehr gut anwenden und unterstützt mich dabei, verschiedenste Vorgänge im Unternehmen noch besser zu verstehen", zeigt sich die 25-jährige Katharina Strauß begeistert.

Hofer bietet mehr: Sicherer Job, überdurchschnittliche Bezahlung und beste Ausbildung

Das duale Master-Studium bei Hofer ist für ehrgeizige Talente mit großen Ambitionen genau das Richtige – denn auf die Regionalverkaufsleiter warten vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten nicht nur in Österreich. Neben den internationalen Karriereperspektiven winken im dualen Masterprogramm aber noch weitere Vorteile:

– Übernahme der gesamten Studiengebühren und Unterstützung bei der Organisation.

– Fixanstellung als Regionalverkaufsleiter von Beginn an.

– Überdurchschnittlich hohes Gehalt – deutlich über dem Kollektivvertragsgehalt von 2.335 Euro ab dem 1. Jahr.

– Präsenzphasen an der Hochschule, ideal abgestimmt auf die praktischen Herausforderungen als Regionalverkaufsleiter in den Filialen.

– Audi A4 als Dienstwagen und iPhone, beides auch zur privaten Nutzung.

Interessiert? Nähere Informationen zur Position des Regionalverkaufsleiters sowie zum dualen Master-Studium finden sich online unter karriere.hofer.at.

Promotion

*** Bezahlte  Anzeige ***

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook