BÜCHERBÖRSE

PILOT PROJEKT: Mehr Zeit für Ideen

Finanzielle Unterstützung für deine Abschlussarbeit

Du hast eine tolle Idee für deine Abschlussarbeit, aber nicht genug Zeit für die Umsetzung? Der japanische Schreibgerätehersteller PILOT fördert die drei kreativsten und originellsten Projekte mit einer Finanzspritze in Höhe von 3.000 Euro.

Das Studium neigt sich langsam dem Ende, jetzt muss nur noch die Abschlussarbeit, dein PILOT PROJEKT, eingetütet werden. Nichts leichter als das – wenn da nicht die Sache mit der fehlenden Zeit wäre. Dann vielleicht doch lieber etwas, das mit weniger Aufwand verbunden ist?

Schluss damit! "Tolle Ideen sollten auch die Zeit bekommen, verwirklicht zu werden. Die ersten Notizen machen, ein Scribble entwerfen, Anmerkungen festhalten – viele Ideen entstehen nach wie vor mit Stift und Papier. Daher ist es uns bei PILOT sehr wichtig, dass Kreativität auch die Chance bekommt, sich zu entfalten. PILOT Stifte gibt es für jeden Anlass und Lebensphase – und natürlich ist der Uni-Abschluss ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg. Mit der Aktion 'PILOT PROJEKT' in Kooperation mit dem Zeitverlag / ZEIT Campus möchten wir daher Studenten dabei helfen, sich ganz ihrer Idee zu widmen und unterstützen drei Projekte mit einer Finanzspritze in Höhe von 3.000 Euro", so Filia Tzanidakis, Marketingleitung bei Pilot Pen.

Noch bis zum 15. August können sich eingeschriebene Studenten bewerben und ihre Idee für die Abschlussarbeit unter www.dein-pilot-projekt.de einreichen. Die Qual der Wahl hat am Ende die dreiköpfige Jury bestehend aus Jörg Borkowski (Geschäftsführer Pilot Pen Deutschland), Filia Tzanidakis (Marketingleitung Pilot Pen Deutschland) und Malte Riken (Objektleiter ZEIT Campus).

Promotion

*** Bezahlte  Anzeige ***

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook