BÜCHERBÖRSE

Hays Fachkräfteindex: Finance, IT & Engineeringexperten gefragt

Firmen fragen konstant nach Finance- und IT-Experten. Zuwächse im Engineering-Bereich. 

Die aktuelle Job-Auswertung beschreibt für Österreich die gegenwärtige Nachfrage nach Spezialisten, basierend auf einer Auswertung der Print- und Online-Stellenanzeigen im jeweiligen Quartal. Erfasst werden die drei Skillbereiche: Engineering, Finance und IT. Vergleichszeitraum ist das 2. Quartal 2015.

Mark Frost, Hays ÖsterreichHays Österreich Geschäftsführer Mark Frost zu den aktuellen Ergebnissen:

„Auch im zweiten Quartal hat sich der deutsche Zuwachs in der produzierenden Industrie am österreichischen Arbeitsmarkt bemerkbar gemacht. Der Bedarf nach Spezialisten im Bereich Finance und IT blieb ziemlich konstant jedoch gab es im Bereich Engineering eine große Veränderung. Die Nachfrage nach Spezialisten im Ingenieurwesen nahm weiter zu. Durch den Anstieg im produzierenden Gewerbe in Deutschland, dem raschen Strukturwandel im Ingenieurwesen, wo ständig Arbeitsplätze aufgelöst, jedoch auch stets neue Beschäftigungsplätze geschaffen werden und durch die immer bedeutendere Digitalisierung in der Wirtschaft ergeben sich große wirtschaftliche Möglichkeiten und neue Beschäftigungschancen für den Industriestandort Österreich. Fast alle aufgezeichneten Berufsgruppen im Engineering zeigen im 2. Quartal einen Anstieg nach oben, mit Ausnahme der Fertigungsplaner, die einen schwachen Rückgang verspürten. Besonders gefragt sind die Automationstechniker (ein Plus von 21 Indexpunkten), Projektleiter (ein Plus von neun Indexpunkten), Versuchsingenieure (ein Plus von 42 Indexpunkten) und Berechnungsingenieure (ein Plus von 15 Indexpunkten).“

Im Einzelnen sieht es in den drei erhobenen Experten-Feldern aktuell wie folgt aus:

Finance

Die gesamte Indexpunktezahl ist hier mit 98 um acht Prozentpunkte höher als im 2. Quartal 2015. Gestiegen ist laut Erhebung die Nachfrage nach Auditoren, Controllern, Leitern Rechnungswesen, Risikomanagern und Taxmanagern. Rückläufig waren hingegen die Nachbesetzungen bei den Bilanz-, und Finanzbuchhaltern.

Finance

Information Technology

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften hat in allen Experten-Feldern zugenommen. Ein Nachfrageplus gab es konkret bei Anwendungsentwicklern, im IT-Support, bei IT-Beratern, bei Netzwerkadministratoren, bei Projektleitern, SAP-Beratern, und Webentwicklern. Insgesamt stieg der Index um 18 Punkte auf 125 an.

Engineering

Hier gestaltete sich der Zuwachs mit 111 (Q2 2016) zu 88 (Q2 2015) Indexpunkten noch deutlicher. Mit Ausnahme der Fertigungsplaner wurden für alle anderen Positionen mehr Stellenanzeigen veröffentlicht. Ein Nachfrageplus gab es im Engineering demnach bei den Automatisierungstechnikern, den HWN (Hardwarenahe)-Softwareentwicklern, den Qualitätsmanagern, den Verfahrens- sowie Versuchsingenieuren, den Berechnungsingenieuren, den Konstrukteuren und den Projektleitern.

 

Der Hays Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook