BÜCHERBÖRSE

Persönlichkeit trifft auf internationale Chancen

Persönlichkeit trifft auf internationale Chancen © Hofer

Ist das Studium erfolgreich absolviert, scheint eine aussichtsreiche Managementlaufbahn oftmals in weiter Ferne. Ganz anders bei Hofer: Hier stehen die Zeichen von Beginn an auf Führungskarriere – und das in einem gleichermaßen fordernden wie fördernden Umfeld. Das vorhandene Wissen aus dem Studium wird in der Praxis direkt abgerufen und um wertvolle Erfahrungen ergänzt.

Beste Aussichten für ambitionierte Uni- und FH-Absolvent/inn/en

"Die Tätigkeit des Regionalverkaufsleiters bietet eine ausgewogene Mischung aus personeller und wirtschaftlicher Verantwortung. Ich bin für fünf bis sieben Filialen mit bis zu 100 Mitarbeitern zuständig und zusätzlich in die Gestaltung neuer Projekte involviert", so Karl Sternberger, Regionalverkaufsleiter bei Hofer. Wesentlich für die Position im Hofer Management ist es, die Kompetenz im eigenen Team zu erkennen, zu stärken und entsprechend einzusetzen. "Ich bin 'Unternehmer im Unternehmen', weshalb es in meiner Verantwortung liegt, meinen Mitarbeitern ein motivierendes und unterstützendes Arbeitsumfeld zu bieten, in dem sich jeder wohlfühlt", ergänzt der Oberösterreicher.

Karriereperspektiven über die Landesgrenzen hinaus

Als erfolgreicher Teil der Unternehmensgruppe ALDI SÜD haben Hofer Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, ihre eigenen Stärken auch global auszubauen.

Während einige heimische Regionalverkaufsleiter/innen in bereits etablierten Märkten wie Australien, UK und den USA im Einsatz sind, zählt österreichisches Expertenwissen vor allem auch beim Aufbau von neuen Märkten. So ergab sich für Karl Sternberger nach rund 3 Jahren als Regionalverkaufsleiter in Österreich die Chance, seine Erfahrungen im Ausland einzubringen: "Ich bin mir sicher, dass mein Verkaufswissen beim Aufbau des italienischen Marktes hilfreich ist und ich mit vielen neuen Ideen wieder zurück komme. Eine klare Win-Win-Situation für mich persönlich und für das gesamte Unternehmen, da man fachlich und menschlich vom gegenseitigen Austausch profitiert."

Um den anspruchsvollen Aufgaben am internationalen Markt gewachsen zu sein, erhalten Expatriates neben einem interkulturellen Training und ausführlichen Informationen über die Arbeitsbedingungen vor Ort auch organisatorische und finanzielle Unterstützung. Dabei ist das Rückkehrszenario ebenfalls klar geregelt, denn nach der Erfahrung im Ausland ist der Job als Regionalverkaufsleiter/in in Österreich gesichert.

Nähere Informationen unter karriere.hofer.at

Promotion

*** Bezahlte  Anzeige ***

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook