BÜCHERBÖRSE

Captain Jack Sparrows neues Abenteuer

  • geschrieben von Lena Widmann und Andreas Zommer
  • Drucken
  • eMail

Fast vier Jahre nach dem letzten Pirates-of-the-Caribbean-Film ist nun der vierte Teil der Piraten-Reihe im Kino erschienen. Wie schon die drei Vorgängerfilme ist er eine unwiderstehliche Mischung aus Action, Abenteuer und Spaß: Und das erstmals in 3D. Die Reihe gehört zu den erfolgreichsten der Filmgeschichte und spielte bereits über 2,7 Milliarden Dollar weltweit ein. 

Der Inhalt

Johnny Depp glänzt dabei wieder in seiner Rolle als Piratenkapitän Jack Sparrow, der nicht von Liebe zur See, den Frauen, dem Rum und natürlich der Jagd nach geheimnisvollen Schätzen loskommt. Auf der Suche nach der sagenhaften Quelle der Jugend kreuzt ihn der Weg mit einer mysteriösen Frau aus der Vergangenheit, die attraktive Angelica (Penelope Cruz). Jack's berüchtige Schwäche für schöne Frauen schlägt wieder einmal zu und so treibt es ihn auf das Schiff des gefürchteten Piraten Blackbeard (Ian McShane). Auf der Suche nach dem Schatz stößt Jack auf anmutige Meerjungfrauen, gefährliche Kreaturen sowie seinen alten Rivalen Hector Barbossa (Geoffrey Rush). Die Reise treibt Jack ins Ungewisse – denn er weiß nicht, ob er vor Angelica oder Blackbeard flüchten soll.

Was hat der Film zu bieten?

„Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten" wird der Film-Serie auf jeden Fall gerecht und bringt wieder alles mit, was man sich erwartet. Magische Schauplätze, lustige Szenen, Schwertkämpfe und Jack's berühmt-berüchtigter Sarkasmus. Dank der neu verwendeten 3D- Technologie schafft es Disney wieder für offene Münder zu sorgen, genauso wie es diverse Cliff-Hanger gibt, die wohl erst im fünften Teil geklärt werden.

Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten

Regie: Rob Marshall

Produktion: Jerry Bruckheimer

Kinostart: 19. Mai 2011

Verleih: The Walt Disney Company

Mehr in dieser Kategorie: « Auf brennender Erde Hangover 2 »
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook