BÜCHERBÖRSE

Sommer Highlights im Kino

Sommer Highlights im Kino

Dieses Jahr sind wir zwar nass und kalt in den Sommer gestartet, doch ein Vorteil bringt uns dieses trübselige Wetter dennoch: es stehen die Kino – Highlights für den Sommer an. Und das aktuelle Schmuddelwetter liefert uns einen hervorragenden Vorwand, in den trockenen Kinosaal zu flüchten. Die Hoffnung auf Sonne und warme Temperaturen stirbt zwar bekanntlich zuletzt, die Vorfreude auf die folgenden Filme trübt aber nicht mal das Wetter.  

Beginnen wir mit einem Mann, der derzeit in aller Munde ist: Ryan Gosling. Nach seinen Rollen in erfolgreichen Filmen wie Drive, The Ides of March und Gangster Squad erscheint am 13.Juni The place beyond the pines im Kino. Gosling spielt darin einen einzelgängerischen Motorrad-Stuntman, der überraschend von seinem Vaterglück erfährt. Um seinem Sohn etwas bieten zu können, versucht er sich als Bankräuber. Wer auf Motorräder, Drama und/oder Gosling steht, wird hier in jedem Fall bestens bedient.

Auch auf keinen Fall verpassen sollte man ICH - einfach unverbesserlich 2, welcher am 05.Juli in den österreichischen Kinos anläuft. Wer im ersten Teil schon nicht genug bekommen konnte von dem schrägen Bösewicht und seinen kleinen Minions, wird nicht enttäuscht: auch im zweiten Teil gibt es wieder jede Menge Chaos, dieses Mal bei dem Versuch die Welt zu retten – und ganz nebenbei muss sich der Superschurke auch noch mit den Verehrern und Teenieproblemen seiner Adoptivtöchter herumschlagen.

Mit Der Schaum der Tage startet am 06.September ein etwas gewöhnungsbedürftiges Fantasy-Drama. Man findet sich in einer Welt wieder, in der man in einer rosa Wolke durch die Lüfte fliegen kann und in der einem Seerosen in der Lunge wachsen – in der Welt von Regisseur Michel Gondry, der bekannt für seine mitunter exzentrischen Filme ist. Diesmal entführt er in eine Liebesromanze, hochkarätig besetzt durch Audrey Tautou, Romain Duris und Omar Sy. Kunterbunt fröhlich, gemischt mit trauriger Note – man darf gespannt sein. 

Tanja Kling

Ist immer zu haben für guten Lesestoff jeder Art, außer schlechtem Liebesschund, der sie mehr gruselt als jede Horrorszene mit asiatischen Kindern.

Hat einen Fable für Found Footage und schlecht synchronisierte Splatter-Filme, weswegen man sie freitags oft im Midnight Movie antrifft. 

Und für einen Kaffee mit Jack Nicholson würde sie ihr letztes Hemd geben.

 

Tanja Kling | Ressortleiterin Kino, Film & Buch

tanja.kling (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook