BÜCHERBÖRSE

Wilfred

Wilfred (c) FX

Nachdem Ryan (Elijah Wood) es schon nicht geschafft hat sich das Leben zu nehmen, gerät es noch weiter aus den Fugen: Als seine Nachbarin ihn bittet auf ihren Hund aufzupassen, steht plötzlich ein ausgewachsener bärtiger Mann im Hundekostüm vor ihm - nur scheint das außer ihm niemand zu bemerken, für alle anderen ist Wilfred (Jason Gann) bloß ein normaler Hund. Das amerikanische Remake der gleichnamigen australischen Fernsehserie startet im Juni mit der dritten Staffel auf FX. Produzent der Serie ist David Zuckerman, der auch an „Family Guy“ und „American Dad“ beteiligt war. Chaos und verstörende Bilder sind damit garantiert - denn „Wilfred“ ist nichts für zart beseitete Personen: Der Hund in Menschengestalt stürzt Ryan nicht nur in Drogenexzesse und zettelt Schlägerein mit wüsten Typen an, auch versucht er den mental instabilen Hauptcharakter davon abzuhalten mit seinem Frauchen zu flirten.

 

Alena Brunner

Bachelor in Kultur- und Sozialanthropologie und derzeit im Masterstudium CREOLE- bedeuted Cultural Differences and Transnational Processes. Und ständig auf der Suche nach der Frage: "Was fang ich eigentlich mit meinem Leben an  UND muss ich damit irgendwas anfangen können?"

Eine von vielen Fragen die auch in ihren Blog passen: http://g1rlw1ththecrown.blogspot.co.at/

und ihr Youtube-Channel: http://www.youtube.com/user/preciouspreclusion is auch nicht arg scheiße

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook