BÜCHERBÖRSE

Zeit für Zitate

Zeit für Zitate (c) Osman Karter

"People should not be afraid of their governments, governments should be afraid of their people"

V for Vendetta

Ob nach diesen Wahlen eine Regierung zustande kommt, vor der wir uns fürchten sollten? Es ist zu bezweifeln. Sollte sich die Regierung dann vor der Bevölkerung fürchten? Naja, fürchten sollte sie sich vielleicht nicht, aber sie sollten sie ernst nehmen. Das Wahlergebnis vom Sonntag hat gezeigt, dass die Bevölkerung die Macht hat, die Dinge zu verändern. Außerdem lässt sich abschätzen, dass die Bevölkerung nicht tatenlos zusehen wird, wenn sie von den selben Menschen wieder enttäuscht wird.

Unser Wahlergebnis mit dem Zitat aus V wie Vendetta zu verknüpfen, wirkt für manche vielleicht gewagt. Trotzdem lässt sich dessen Wahrheit nicht abstreiten. Die Bevölkerung kann die Regierung ändern und deshalb sollte sich die Regierung anstrengen. Denn sonst müssen sie sich bei der nächsten Wahl wirklich vor der Bevölkerung fürchten.

Birgit Mühl

Birgit Mühl | Ressortleiterin Feuilleton

studiert Vergleichende Literaturwissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

ist heillose Optimistin

liebt Beistriche und hasst den Ausdruck "Grammar-Nazi"

birgit.muehl (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook