BÜCHERBÖRSE

SerienSerie #3: "Agents of S.H.I.E.L.D."

Die Serie im Comicheldenuniversum (c) Marvel Television
Die Serie im Comicheldenuniversum

Marvel bemüht sich ganz schön um Omnipräsenz. Nach den Avengers, Iron Man 3, Wolverine 2 und seit Kurzem auch Thor 2 gibt es seit diesem Herbst auch eine eigene Serie im Comicheldenuniversum. Hauptdarsteller sind die Agents of S.H.I.E.L.D (Supreme Headquarters International Espionage Law-enforcement Division), eine Organisation, die sich um weltweite Bedrohungen supernatürlicher Natur kümmert. In den letzten Jahren gewann die Organisation in den verschiedenen Marvel-Filmen immer mehr an Bedeutung und Agenten wie Nick Fury (Samuel L. Jackson), Black Widow (Scarlet Johannson) und Hawkeye (Jeremy Renner) wurden zu Hauptfiguren gemacht.

Aber zurück zur Serie, die bis auf einzelne Ausnahmen ohne große Namen auskommen muss. Der eigentlich in den Avengers verstorbene Phil Coulson (nebenhandlungsstrangverdächtig!) bildet ein neues Team aus Agenten, die mit allerlei Skurrilem fertig werden muss.

Die bisher erschienenen Folgen lassen sich sehen: Sie sind witzig geschrieben, voller Action und zahlreiche Anspielungen auf Charaktere und Events der Kinofilme der letzten Jahre, lassen Fan-Herzen höher schlagen. Das ganze steht unter dem Motto Heroes meets Fringe meets EUReKa meets CSI. Die Charaktere sind ganz nett, aber aus der Serie kann man noch einiges herausholen, von der Spannung der Avengers, Thors Mystik oder Iron Mans Witz ist nur wenig zu spüren. Auch bei der Besetzung war teilweise wohl das Aussehen, anstatt des Talents von Vorteil.

Allerdings ist die Serie sehr vielversprechend: bisher gab es in den erschienenen Folgen bereits Cameo-Auftritte von Cobie Smulders (aka Robin aus HIMYM, die auch in den Avengers eine Rolle spielte) und Nick Fury himself. Letzterer Auftritt war wesentlich Marvel-mäßiger als der Rest der Serie, was eine Verbesserung des Drehbuchs bedeuten könnte. Diese Serie ist nun wirklich für Gastauftritte (vielleicht auch von großen Stars) prädestiniert, da kann man nur hoffen. 

 

David Klotz

David Klotz | Redakteur und OCM

studiert Publizistik- und Kommunikationswissenschaft 

sagt zu Kino niemals Nein und hasst Spoiler 

david.klotz (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2012

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook