BÜCHERBÖRSE

Diagonale’16 feiert 19. Ausgabe

Von 8. bis 13. März in Graz: Diagonale (c) Diagonale
Von 8. bis 13. März in Graz: Diagonale

Von 8. bis 13. März verwandelt sich die steirische Hauptstadt Graz wieder in ein Mekka für Cineasten: Die 19. Ausgabe der Diagonale. Festival des österreichischen Films geht über die Bühne.

Gemäß dem Motto "Diagonale in aller Welt – Graz in aller Munde" präsentiert sich Österreich mit einer spannenden Mischung aus aktuellen und historischen Arbeiten als lebendiges Filmland. Unter der erstmaligen Leitung von Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber zeigt sich die Diagonale dabei nicht bloß in neuem Ge­wand, auch ihr Programm bietet viele Neuentde­ckungen und verspricht zahlreiche spannende Begegnungen mit dem österreichischen Kino.

Neue Programmschiene

Mit "Zur Person" hebt die Diagonale markante Handschriften im österreichischen Filmschaffen hervor und erweitert den Fokus: Neben Regisseur/innen können neuerdings auch Produzent/innen, Editor/innen, Kinobetreiber/innen, Kritiker/ innen u. a. gewürdigt werden. Mit "In Referenz" wagt das Filmfestival den sprichwörtlichen  Blick über den Tellerrand: Österreichisches Kino tritt dabei mit sich selbst und mit ausgewählten internati­onalen Positionen in einen filmischen Dialog. Das neu konzipier­te "Austria Film Meeting" verschreibt sich heuer insbe­sondere praxisnahen Strategien und Methoden zur Etablierung von Diversität und Gender-Gleichberechtigung.

Eröffnung

Die diesjährige Festivalausgabe wird mit der Welturaufführung von "Maikäfer flieg" von Mirjam Unger nach der Romanvorlage von Christine Nöstlinger am Dienstag, 8. März , 19.30 Uhr in der Helmut List Halle eröffnet.

Das komplette Programm gibt es ab 26. Februar auf www.diagonale.at

UNIMAG ist offizieller Kooperationspartner der Diagonale.

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook