BÜCHERBÖRSE

Bad Teacher

Stets genervt und gelangweilt in ihrem Job c Sony Pictures Home EntertainmentCameron Diaz als betrunkene Lehrerin, die lügt, hintergeht, Rachepläne schmiedet und von Unterricht nicht allzu viel hält, bis ein Scheck über mehrere Tausend Dollar winkt.

Interessiert am neuen Vertretungslehrer c Sony Pictures Home EntertainmentIhr wäre es am liebsten, einen reichen Mann zu heiraten und dessen Geld ohne Sorgen für eine Brust-Operation auszugeben. Doch stattdessen trennt sich der reiche Verlobte von ihr und so muss Elisabeth Halsey (Cameron Diaz) zurück in die Schule. Als Lehrerin such sie interessante Alternativen, um ihr Erspartes voranzutreiben – beispielsweise die 5.700 Dollar Prämie für jenen Lehrer, dessen Klasse beim anstehenden Vergleichstest am besten abschließt. Doch nicht nur das Beschaffen der Testfragen, um sich der Prämie sicher zu sein, macht Elisabeth zu schaffen. Sie kämpft außerdem mit ihrer Kollegin Amy (Lucy Punch) um die Aufmerksamkeit des neuen Vertretungslehrers. Der schüchterne und zurückhaltende Scott (Justin Timberlake) wird sogleich zum Spielzeug der beiden Rivalinnen.

Mrs. Halseys Erziehungsmethoden sind uerst fragwrdig c Sony Pictures Home EntertainmentStets genervt, gelangweilt und alkoholisiert schleift sich Elisabeth durch ihr Leben, wendet Erziehungsmethoden an, die äußerst fragwürdig sind und beäugt Männer, um zu bekommen was sie will. Dass sie sich dabei unter anderem ausgerechnet auf den schüchternen Vertrauenslehrer stürzt, lässt sich nur durch die Aussicht auf sein Vermögen erklären. Obwohl in seinen sonstigen Filmen immer irgendwie anziehend oder sexy, muss man Justin Timberlake in diesem als eher unscheinbar beschreiben. Zwar spielt er die Rolle des schüchternen, eigenartigen Lehrers ganz gut, warum aber die halbe Lehrerschaft auf ihn abfährt, bleibt unverständlich.

Cameron Diaz spielt die Rolle der nie nüchternen und durchgehend genervten Lehrerin überzeugend. Ziemlich ungeeignet in der Arbeit mit Kindern und zu allem bereit, um zu bekommen, was sie will, ist sie durchaus sehr unterhaltsam.

Bad Teacher c Sony Pictures Home EntertainmentNatürlich erwartet uns am Ende der Geschichte eine nötige Wendung. Die Lehrerin erkennt, dass sie gewisse Dinge falsch gemacht hat und schraubt ihre egoistischen Avancen ein Stück weit zurück. Außerdem vertagt sie ihren Plan mit der Brust-Operation und gesteht sich selbst ein, auch ein bisschen in den Sportlehrer (Jason Segel) verknallt zu sein, der schon den ganzen Film über hinter ihr her ist.

Wer also selbst sehen will, wie irre Cameron Diaz unterrichtet und wie hinterhältig sie sich mit ihrer Kollegin um den Vertretungslehrer streitet, kann das, die DVD ist ab sofort erhältlich.

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook