BÜCHERBÖRSE

Game of Thrones: Das lange Warten auf die finale Staffel

Game of Thrones: Das lange Warten auf die finale Staffel Foto: (c) DavidCallan - istock.com

Bis zur achten und damit auch letzten Staffel der US-Erfolgsserie “Game of Thrones” dauert es zwar noch eine ganze Weile. Im Umfeld der Serie spielt sich aber einiges Wissenswertes ab, parallel dazu mutmaßen Fans über den Ausgang des Mittelalter-Epos. Eine Bestandsaufnahme der beliebtesten Serie aller Zeiten.

„Game of Thrones“ ist die Serie der Superlative. Bei keiner TV-Produktion schauten jemals mehr Zuschauer zu, für keine andere Serie waren die Budgets für eine einzelne Folge höher als beim Fantasy-Drama um Jon Schnee und die sieben Königreiche. Basierend auf einer Romanvorlage von George R.R. Martin konstruierten die Macher eine brutale, nervenaufreibende Storyline, die Fans aus aller Welt in ihren Bann zieht. Der vorläufige Höhepunkt war die Veröffentlichung der siebten Staffel im Sommer, der ein nie zuvor dagewesener Hype vorausging. Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen?

Unzählige Tote werden zum Merkmal der Serie

Zum einen gründet die Faszination der Serie an ihrer Unberechenbarkeit. Während man aus den meisten konventionellen Serien und Filmen gewohnt ist, dass die Hauptdarsteller am Ende stets als glückliche Gewinner das Feld verlassen, bricht „Game of Thrones“ radikal mit dieser Herangehensweise. So kam es in den bisherigen sieben Staffeln schon mehrfach dazu, dass ein liebgewonnener Charakter abrupt das Zeitliche segnet. Das Portal casino.org hat dazu eine Auswertung vorgenommen: Im bisherigen Verlauf starben bereits 71,6% aller Personen, die bis dato zu sehen waren.

Auch die Todesursache wurde in der Auswertung überprüft. Die beliebteste Mordwaffe in „Game of Thrones“ ist demnach das Schwert bzw. Messer, über ein Drittel aller Toten starb durch einen Stich. Auch Explosionen, bissige Hunde und Wölfe sowie Guillotinen gehören zum Standardrepertoire der beliebten US-Serie. Nichts für schwache Nerven also. Trotzdem scheinen viele Menschen Gefallen an der Brutalität gefunden zu haben.

Fortsetzung erst 2019

Auf weitere dramatische Wendungen und blutige Szenen müssen Fans der Serie jedoch noch einige Zeit warten – genauer gesagt bis 2019. Dann erst erscheint die achte und letzte Staffel von „Game of Thrones“. Unter anderem aufgrund der vielen aufwändigen Spezialeffekte verzögern sich die Produktion und Ausstrahlung der abschließenden sechs Episoden, die dafür aber jeweils in Spielfilmlänge zu sehen sein werden. Viele fanatische Serienjunkies vertreiben sich bis dahin die Zeit, indem sie sich die wildesten Theorien zum Ausgang der Serie ausdenken. Vor allem geht es dabei um die Frage, wer denn nun am Ende über die sieben Königslande herrschen wird.

Das Online-Portal Interwetten hat sich durch den Verschwörungstheorie-Dschungel gekämpft und eine Rangliste der potentiellen Anwärter auf den „Eisernen Thron“ aufgestellt. Zu den großen Favoriten gehört neben Jon Schnee und Drachenmutter Daenerys Targaryen auch der Nachtkönig, der in Staffel sieben eine besonders spektakuläre Rolle spielte. Allzu leicht vorherzusagen ist der Ausgang der Serie jedoch nicht: Angeblich existieren mehrere Drehbücher, um einen ungewollten Leak zu verhindern.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook