BÜCHERBÖRSE

Retroserie: Buffy – Im Bann der Dämonen

TestbildDie Reise in die Vergangenheit der Serien geht weiter. Das Thema unserer heutigen Serie sind Vampire. In der Zeit von Twilight, Vampire Diaries und True Blood sind Vampire mehr als angesagt. Bereits in den 90iger Jahren war dieses Thema bereits total angesagt und dies äußerte sich in der beliebten Serie Buffy – Im Bann der Dämonen.

Sarah Michelle Gellar wurde als Buffy berühmt. Die Schauspielerin schlüpfte für sieben Staffeln in diese Rolle. Aufgrund des Erfolgs der Serie kam es zum Spin-off Angel und es gingen mehrere Comicserien daraus hervor. Die Serie wurde erstmals 1997 ausgestrahlt und ist rund um das junge Mädchen Buffy, das zur Vampir-Jägerin berufen wurde, aufgebaut. Buffy muss Aufgaben lösen, die sie an ihre Grenzen führen und sie manchmal überfordern.

Als Unterstützung erhält sie Hilfe von ihrem Wächter Myles. Als Jägerin besitzt Buffy übernatürliche Heilkräfte und hat prophetische Träume, die sie im Kampf gegen das Böse unterstützen. An ihrer Highschool ist sie die Außenseiterin, die in Willow und Xander gute Freunde findet. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, nur dass der Mann, den sie liebt, ein verfluchter Vampir ist. Dies führt zu diversen Problemen bis die beiden ihre Beziehung beenden.

Buffy – Im Bann der Dämonen hat mit Sicherheit den Hype um die heutigen Vampir-Serien stark beeinflusst und hat ihnen den Weg geebnet. Die Sendung ist im derzeitigen Fernsehprogramm leider nicht anzutreffen. Doch vielleicht kämpft sie im Fernsehen irgendwann wieder gegen das Böse.

Isabella Schranz

Isabella Schranz | Ressortleiterin Technik, Games & Gadgets

isabella.schranz (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook