BÜCHERBÖRSE

Verfolgt von Erinnerungen an Zorn und Schmerz

der bang bang club bereitet sich auf seine aufträge vor senator home entertainment gmbh
der bang bang club bereitet sich auf seine aufträge vor

Greg Marinovich, Kevin Carter, Ken Oosterbroek und  João Silva sind die vier Kriegsfotografen, die als „Bang-Bang Club“ die letzten Tage der weißen Herrschaft in Südafrika und den geheimen Krieg gegen Nelson Mandelas Partei ANC und deren Anhänger dokumentierten. Ihre Bilder gingen um die Welt. Nun wurde die wahre Geschichte des Bang-Bang Clubs von Regisseur Steven Silver verfilmt.

„Jeder will am Ende des Tages das beste Foto haben!“

Die Auswirkungen der Apartheit-Regierung in den Jahren 1990 bis zum 27. April 1994, an dem die Fahne der Freiheit und Gleichheit aller Rassen in Südafrika endlich für das Ende des Krieges sorgte, ist das Hauptthema für Greg Marinovich (Ryan Phillippe) und seine Kollegen. Als Kriegsfotografen sind sie immer auf der Suche nach einem perfekten Bild. Während die vier Fotografen mehr und mehr mit Erfolgen für ihre Pressefotos gekrönt werden, begeben sie sich zunehmend in Lebensgefahr. Dass besonders Greg das Risiko seines Berufes allerdings auf die leichte Schulter nimmt, wird den Fotografen schließlich zum Verhängnis.

die jagd nach guten pressefotos wird den fotografen bald zum verhngnis c 2011 senator home entertainment gmbh„Es gibt nicht viel zu berichten außer Zorn und Schmerz!“

Der preisgekrönte Kriegsfotograf Kevin Carter bringt es auf den Punkt, indem er feststellt, dass der Job der vier Kollegen einzig und allein darin besteht, dazusitzen und den Menschen beim Sterben zuzusehen. Doch wenn man diese grauenvolle Realität erst wirklich wahrgenommen und akzeptiert hat, kann man dann seinen Job überhaupt noch weiter ausführen? Immerhin kann man den Menschen, die man fotografiert, kaum helfen. Man schließt im Endeffekt doch nur ein Foto.

Was macht ein gutes Foto aus?

Mit schonungslosen Bildern hat Regisseur Steven Silver die Geschichte der vier Kriegsfotografen Marinovich, Carter, Oosterbroek und Silva verfilmt und deren lebensgefährlichen Job für uns alle zugänglich gemacht. Die vier stecken stets im Dilemma, wie weit man für ein gutes Foto gehen darf beziehungsweise muss. Denn das eigene Leben steht dabei jede Sekunde auf dem Spiel!

ryan phillipoe in der hauptrolle des greg marinovich c 2011 senator home entertainment gmbhFILMINFOS

Bang Bang Club
Ryan Phillippe, Malin Akerman, Taylor Kitsch, Frank Rautenbach, Neels van Jaarsveld
109 Minuten
Senator Home Entertainment

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook