BÜCHERBÖRSE

Hard Candy

Was passiert, wenn man sich mit einem Internetkontakt trifft und welche Folgen so ein Treffen haben kann, zeigt „Hard Candy“ in psychologisch enorm aufwühlender Art und Weise. Ein Film, der garantiert keinen kalt lässt!

Carpe omnius – Nutze alles!

Nachdem Thonggrrrl14 und Lensman319 schon einige Zeit lang miteinander via Internet gechattet haben, schlägt Thonggrrrl, die 14jährige Haley, ein Treffen vor. Der doppelt so alte Modefotograf Jeff stimmt zu und schon bald finden sich die zwei Hauptdarsteller erst in einem Café und danach in Jeffs Wohnung wieder. Ständig versucht Haley, den weitaus älteren Mann zu verführen und ein Stück weit auch zu provozieren, in dem sie ihn schamlos anmacht.

Die Situation eskaliert, als Jeff gefesselt an einen Stuhl wieder zu sich kommt und von Haleys grausamen Plänen erfährt. Aus Rache an dem Mord eines Mädchens in ihrem Alter will sie Jeff zuerst zur Rede stellen, bevor sie ihn, wie es ein vermeintlicher Verbrecher verdient, kastrieren will. Es entbrennt ein Kampf auf Leben und Tod, der schließlich mit einem unvorhersehbaren Ereignis endet.

Eine kleine Vorsorgemaßnahme

Eine Vorsorgemaßnahme trifft das Teenagermädchen Haley, indem sie Rache am Tod eines jungen Mädchens übt und sogleich Männer, die ihrer Meinung nach schwere Verbrecher sind, bösartig bestraft. Ihre Maßnahmen dabei sind grauenhaft. Besonders viel Wert hat Regisseur David Slade aber nicht nur auf die brutalen Spielchen zwischen Haley und Jeff gelegt, sondern auch auf deren seelischen Zustand. Immer wieder erhält man tiefe Einblicke in die Psyche der beiden Hauptdarsteller, sie versuchen stets, sich selbst und ihr gestörtes Verhalten zu rechtfertigen.

Besonders die junge Ellen Page, die Haley mimt, zeigt sich in einer schauspielerischen Glanzleistung. Bekannt aus „Juno“ oder „Inception“ hat sie mit der Hauptrolle in diesem Film wohl die bedeutendsten und schwerste Rolle ihrer bisherigen Karriere gefunden und bravurös gemeistert. Nicht nur die Story an sich, sondern besonders das Schauspieltalent von Page und Patrick Wilson, der Jeff spielt, machen aus „Hard Candy“ einen psychisch extrem belastenden Film der Extraklasse, der jetzt erstmals auch auf BluRay erhältlich ist!

hard candy erstmals auch auf bluray c 2011 senator home entertainment gmbhFilminfos
Hard Candy
Regisseur: David Slade
Hauptdarsteller: Ellen Page, Patrick Wilson, Sandra Oh, Odessa Rae
Senator Home Entertainment

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook