BÜCHERBÖRSE

Top 10 Filme für Halloween

DIE BESTEN FILME FÜR EIN GRUSELIGES HALLOWEEN BILD: TRACANS INTERNATIONAL FILMS
DIE BESTEN FILME FÜR EIN GRUSELIGES HALLOWEEN

Die Nacht der Toten naht, und deshalb präsentieren wir euch die zehn passendsten Filme für den 31.Oktober. Sie sind gruselig, schaurig und lassen dir die Haare im Nacken, zu Berge stehen, die Top Ten Filme für Halloween. 

paranormal activity c paramount pictures#  Paranormal Activity
Der Horror in „Paranormal Activity“ liegt in der Found-Footage Optik. Klar jeder weiß, dass es sich um einen Horrorfilm handelt, und nicht um wirkliche Videoaufnahmen einer Familie. Trotzdem, genau darauf baut der Film auf. Wer sich auf den Streifen einlässt, und ihn, am besten in völliger Dunkelheit schaut, wird von den Geschehnissen in Katie und Micahs Haus sicher nicht kalt gelassen. Im Oktober kam außerdem der vierte Teil des Franchise ins Kino. Wer also mit den ersten drei Teilen noch nicht genug hatte, kann sich im Kino noch weiter gruseln. 

haus der tausen leichen c lionsgate# 9 Haus der tausend Leichen
Wer passt besser zu Halloween als der Meister des Horrors, Rob Zombie? Mit seinem Film „Haus der tausend Leichen“ hat er wirklich ins Schwarze getroffen. Wie so oft, beginnt der Streifen damit, dass vier Jugendliche Unterwegs mit ihrem Auto liegen bleiben. Das Schicksal will es so, dass sie an einem mysteriösen Haus vorbeikommen, in dem ein Monstrositäten-Museum betrieben wird. Natürlich betreten die Jugendlichen diese Freakshow und geraten so in die Fänge einer verrückten Familie, wie auch dem berüchtigten Doktor Satan. Wer Rob Zombie kennt, weiß, dieser Film ist nicht nur ein Horrorfilm, er ist ein Kunstwerk, und witzig obendrein.

insidious c filmdistrict# 8 Insidious
Letztes Jahr kam ein Film von James Wan in die Kinos, der überraschte. Er war wirklich gruselig, zumindest die erste Hälfte des Films. Leider endet er eher wie ein M. Night Shyamalan Film. Doch manche mögen ja auch solche Streifen. Trotzdem „Insidious“ ist nicht zu unterschätzen. Der Film mit Patrick Wilson und Rose Byrne folgt nicht dem üblichen Haunted-House Schema, er kann mit einigen Überraschungen im Plot aufwarten. Für Fans dieser Art von Filme, auf jeden Fall ein Muss. Für 2013 ist außerdem eine Fortsetzung von „Insidious“ geplant. 

a tale oft two sisters c ems gmbh# 7 A Tale of two Sister
Horrorfilme aus Asien sind ja bereits bekannt dafür, verstörend zu wirken. So ist auch der südkoreanische Streifen „A Tale of two Sisters“ nichts für schwache Nerven. Natürlich war Hollywood auch schon am Werk, und hat ein Remake des Films produziert. Vergesst diese Verfilmung, nichts kommt an das Original heran. In „A Tale of two Sisters“ geht es um zwei Schwestern, die sich mit einer grausamen Stiefmutter im Haus wieder finden. Diese Ausgangssituation kommt aus einem koreanischen Volksmärchen. Doch man kaum erahnen, welche blutige Richtung der Film einschlagen wird. „A Tale of two Sisters“ wird als einer der besten koreanischen Horrorfilme überhaupt gehandelt. 

saw c lionsgate# 6 Saw
Wer kennt ihn nicht, den Film, der Torture-Porn zum Mainstream gemacht hat? Seit 2005 der erste Teil der „Saw“-Reihe ins Kino kam, sind die Macher des Films nicht mehr zu stoppen. Nach sieben Teilen war zum Glück aber vorerst Schluss. Leider war nur der erste Teil ein wirklicher Hit. Auch wenn man diese gewalttätigen Filme nicht mag, „Saw“ hat doch etwas. Der Film ist durchdacht und vor allem das Ende kann sich sehen lassen. Obwohl das Blut nur so um sich spritz, bekam der Film durchaus gute Kritiken. Für eine Horrorfilmnacht sollte diese in der Sammlung nicht fehlen. 

28 days later c fox searchlight# 5 28 Days later
Zombiefilme gibt es ja wie Sand am Meer, doch der britische Film „28 Days later“, bei dem ein Virus ganz England befällt und die Menschen dabei in Zombies verwandelt, ist wohl einer der beste Zombiefilme die jemals gedreht wurden. Besonders die Zombies, die in dieser Version keine langsamen Ferngesteuerten sind, denen man leicht entkommen kann, machen den Zusehern Angst. Und da es nicht reicht, einer hungrigen Meute von Untoten zu entgehen, müssen natürlich auch noch korrupte Soldaten auftauchen, die die Frauen der Gruppe in Beschlag nehmen wollen. Auch dieser Film wurde Fortgesetzt, unter dem Titel „28 Weeks later“. Es ist sogar möglich, das ein weiterer Film produziert wird, nämlich „28 Months later“. 

rec c castelao productions# 4 REC
Der spanische Horrorfilm „REC“ schafft es, zwei beliebte Genres der Horrorfilmgeschichte miteinander zu vereinen. Zombiefilme mit Found-Footage Horror. Und das Vorhaben gelingt auch noch. Wie so oft wurde auch dieser Film von Hollywood neu verfilmt, und wie so oft ist diese Verfilmung zu vergessen. Dass die Spanier, Meister des Horrors sind, haben sie spätestens mit diesem Film bewiesen. Es geht dabei um eine Reporterin, die mit ihrem Kamerateam die Feuerwehr bei einer Ausfahrt begleitet. Dabei gelangen sie in ein Wohnhaus, wo niemand so genau weiß was los ist. Fest steht aber, dass das Wohnhaus unter Quarantäne steht. Auch „REC“ wurde bereits mit zwei weiteren Filmen fortgesetzt. 

ju-on c lionsgate# 3 Ju-On
Der japanische Film „Ju-On“ ist der erste Kinofilm der Ju-On“ Reihe. Er kam 2002 in die Kinos. In Japan ist dieser Film bereits seit langem Kult. Außerdem bekam er mit „The Grudge“ ein amerikanisches Remake. In „Ju-On“ geht es darum, das ein Geist, der nach Rache sucht, ein Haus in Japan in Angst und Schrecken versetzt. Dabei versprüht der Film diesen blanken Horror, den einfach nur asiatische Filme zum Leben erwecken. Wer „Ju-On“ noch nicht gesehen hat, oder bloß das Remake kennt, sollte sich den Film auf jeden Fall besorgen. 

der-exorzist c warner bros# 2 Der Exorzist
Einer der Klassiker unter den Horrorfilmen und einer der Filmerfolge der 1970er. Linda Blair wird heute noch für ihre Rolle als Regan in „Der Exorzist“ gelobt. Vor allem weil sie damals erst ein junges Mädchen war, das ihre erste Rolle in einem Kinofilm spielte. In „Der Exorzist“ geht es um die junge Regan, die von einem Dämon besessen ist. Wer denkt, diese Story wäre banal, hat den Film wohl nie gesehen, denn es stellt einem dabei die Nackenhaare auf. Nach fast 40 Jahren, schafft es „Der Exorzist“ immer noch, blanke Angst in den Zusehern hervorzurufen. 

halloween c tracans international films# 1 Halloween
Was würde besser zu Halloween passen, als der gleichnamige Film, aus den 70er, der Michael Myers dabei zeigt, wie er schreiende Teenager jagt. John Carpenter schuf die Figur des Michael Myers, der nicht klein zu kriegen ist und auch nach seinem Tod munter weiter Teenager abschlachtet. Das Halloween-Franchise war eines der berühmtesten der 1970er Jahre. Es zog sieben Fortsetzung und zwei Neuverfilmungen (von Rob Zombie) mit sich. Halloween brachte außerdem die erste „Scream-Queen“, Jamie Lee Curtis, zum Vorschein. Es ist also klar, warum dieser Film, den ersten Platz der Filme für Halloween, mehr als verdient hat.

Christina Schügerl

Christina Schügerl | Redakteurin

christina.schuegerl (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook