BÜCHERBÖRSE

Feiner Sauerrahmkuchen mit Heidelbeeren

Ein spätsommerlicher Genuss mit Heidelbeeren
Ein spätsommerlicher Genuss mit Heidelbeeren

Die Beerensaison neigt sich langsam dem Ende zu. Also noch schnell ein fruchtiges Dessert aus heimischen Beeren zaubern! Heidelbeeren sind nicht nur saftig und süß, sie sind reich an wertvollen Fruchtsäuren, Mineralstoffen wie Magnesium und Eisen, Gerbstoffen, sowie Karotin, Vitamin B6 und Vitamin C! Roh oder auch in Kombination mit Sahne, Zucker oder in Muffins sind sie immer ein himmlischer Dessertgenuss. So auch in unserem heutigen Dessert.

Zutaten

170 g Butter
140 g Zucker
2 Eier
175 ml Sauerrahm
225 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
Zimt
200 g frische Heidelbeeren

Glasur
100 g weiβe Schokolade
3 Löffel Staubzucker
1-2 Löffel Milch

Vorbereitung: Backofen auf 180 Grad vorheizen und die rechteckige Kuchenform einfetten.

Zubereitung

Butter und Zucker leicht schlagen und mit den Eiern gut schaumig rühren. Sauerrahm hinzufügen, dann das gesiebte Mehl und Zimt unterheben. Den Großteil der Heidelbeeren vorsichtig in die Masse unterheben. Die Masse in die Kuchenform geben und mit einem Löffel glattstreichen. Die restlichen Heidelbeeren auf die Oberfläche geben. Bei etwa 70 min auf 180 Grad backen. Danach für rund 10 min im Kuchenblech lassen, aus der Form nehmen und komplett auskühlen lassen.

Glasur: Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit dem Staubzucker zusammenrühren. Anschließend die Milch langsam einrühren, bis die Glasur eine gute Konsistenz hat und über den Kuchen träufeln. Mit Heidelbeeren garnieren und genießen.

*Das Rezept stammt von der fantastisch begnadeten Bäckermeisterin Jenny J.

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook