BÜCHERBÖRSE

G'schmackige Bärlauch-Feta-Muffins

Herrlich duftende Bärlauch-Feta-Muffins (c) Irene Chodora
Herrlich duftende Bärlauch-Feta-Muffins

Dass sich Bärlauch wunderbar und vielseitig verarbeiten lässt, zeigten in den vergangenen Wochen Carmen Wallant und Katia Kreuzhuber mit je einem Rezept zu Bärlauchpesto und einem zu Bärlauchauaufstrich. Weil auch ich nie genug vom "wilden Knoblauch", wie der Bärlauch noch genannt wird, bekomme, zeige ich euch heute, wie man pikante Muffins damit zaubern kann. Das ganze schmeckt übrigens auch mit Blattspinat!

Zutaten für 12 Portionen:

- 150 g Bärlauch 
- 200 g Feta-Käse
- 250 g Mehl
- 3 TL Backpulver
- 1 1/2 TL Salz
- 2 Eier
- 80 ml Olivenöl
- 300 g Buttermilch
- 1-2 Tomaten
- etwas Fett für die Form (oder aber man verwendet Silikonförmchen!)

Zubereitung:

1. Bärlauch klein hacken. 
2. Feta-Käse und Tomaten ebenfalls klein schneiden.
3. Das Mehl mit Backpulver und Salz gut vermischen.
4. Backhofen auf 180 Grad bei Ober-Unterhitze oder 160 Grad bei Umluft erhitzen.
5. Eier schaumig schlagen.
6. Öl, Buttermilch und Bärlauch in die Eier unterrühren.
7. Mehlmischung zügig unterziehen.
8. Zum Schluss Feta-Würfel und Tomaten unterheben.
9. Den fertigen Teig in die Muffinformen einfüllen und im Backrohr ca. 20 Minuten backen lassen. Zwischendurch Stäbchenprobe machen, nachdem jeder Ofen anders backt.

Wer es gerne scharf mag: Einen Schuss Tabasco zum Teig hinzugeben! 

Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Julia Kreuzer

Julia Kreuzer | Redakteurin

julia.kreuzer (ät) unimag.at

Studiert Kultur - und Sozialanthropologie an der Uni Wien

Liebt es anderen Ratschläge und Tipps zu geben, kennt die Lösung ihrer eigenen Probleme aber nur selten

Hasst Beistriche und Doppel S fast genauso sehr wie Zahlen

bei UNIMAG seit: September 2012

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook