BÜCHERBÖRSE

Oper nur was für Opa? - Nein!

Live-Übertragungen von Opernvorstellungen direkt vor der Wiener Staatsoper (c) leicaroo/flickr.com
Live-Übertragungen von Opernvorstellungen direkt vor der Wiener Staatsoper

UNIMAG zeigt euch, dass die Oper für jeden interessant ist. Wer eine Opernvorstellung ganz ungezwungen und unter freiem Himmel genießen möchte, hat in den Monaten April Mai, Juni und September die Chance dazu. Die Wiener Staatsoper überträgt ausgewählte Vorstellungen auf den Karajan-Platz direkt vor der Oper.

Gänsehautfeeling bei über 25 Grad im Schatten

Die überwältigende Musik des Orchesters der Wiener Staatsoper lässt einem sogar bei 25 Grad im Schatten erschauern. Überraschend klar klingt die Musik aus der Oper auf dem Karajan-Platz. Bei freiem Eintritt kann im April, Mai, Juni und September Opernluft geschnuppert werden.

Top Tonqualität

Beim Sound kann man sich wirklich nicht beschweren. Die hervorragende Qualität der Tonübertragung lässt einen fast vergessen, dass man draußen sitzt. Der Straßenlärm der nahe gelegenen Ringstraße ist zwar am Anfang störend. Wenn man sich aber auf die Musik und das Geschehen einlässt, kann man den Lärm schnell ausblenden. Die Bildqualität kann zwar nicht mit aktuellen Kinostandards mithalten, ist aber völlig ausreichend, um dem Geschehen zu folgen. Der Ton ist hier auf jeden Fall wichtiger.

Gratis einem Opernkonzert lauschen

Wer schon früh genug dort ist, kann noch einen von den heißbegehrten Sitzplätzen ergattern. Die Mitarbeiter der Wiener Staatsoper bemühen sich, den Gästen der kostenlosen Freiluft-Übertragung so viel Komfort wie möglich zu bieten. Wenn die Stühle nicht reichen, bringen sie kleine Teppichstücke, damit man wenigstens nicht auf dem schmutzigen Pflaster sitzen muss. Mitgebrachte Campingsessel sind auch erlaubt.

Juni Vorstellungen

Im Juni werden diese Vorstellungen live übertragen:

Tristan und Isolde (Richard Wagner) am 22.06.2013, 17:00 Uhr UND 30.06.2013, 17:00 Uhr

Capriccio (Richard Strauss) am 20.06.2013, 20:00 Uhr UND 27.06.2013, 20:00 Uhr

Roméo et Juliette (Charles Gounod) am 24.06.2013, 19:30 Uhr UND 25.06.2013, 19:30 Uhr UND 28.06.2013, 19:30 Uhr

Die Walküre (Richard Wagner) am 23.06.2013, 17:00 Uhr

September Vorstellungen

Im September werden folgende Stücke live auf den Karajan-Platz übertragen.

La Traviata (Giuseppe Verdi), Carmen (Georges Bizet), Tosca (Giacomo Puccini), Otello (Giuseppe Verdi), Tristan und Isolde (Richard Wagner), Nabucco (Giuseppe Verdi), Simon Boccanegra (Giuseppe Verdi), Il Barbiere di Siviglia (Gioachino Rossini)

Alle Termine für die Vorstellungen, die live übertragen werden, findet ihr hier

Birgit Mühl

Birgit Mühl | Redakteurin Feuilleton & Studentenleben

studiert Vergleichende Literaturwissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

ist heillose Optimistin

liebt Beistriche und hasst den Ausdruck "Grammar-Nazi"

birgit.muehl (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook