BÜCHERBÖRSE

Ausstellung: STARBUGS?! im West46

Eine zünftige Brettljausen - mit Mehlwürmern (c) Betti Plach
Eine zünftige Brettljausen - mit Mehlwürmern

Die Galerie West46 zeigt eine Ausstellung über Insekten als Nahrungsmittel.

Der Begriff "Entomophagie" - also der Verzehr von Insekten durch den Menschen - hört sich weder sonderlich attraktiv noch spannend an und erinnert schon gar nicht an Essen. In Zukunft jedoch werden Insekten möglicherweise eine der wichtigsten Nahrungsmittelquellen weltweit sein.

Der Begriff "Insekten" ist zwar programmatisch, aber doch zu kurz gegriffen. Eigentlich geht es um den Verzehr von allem, was irgendwie herumkrabbelt oder fliegt und was wir gemeinhin unter "eklig" subsummieren. Schnecken, Spinnen oder Würmer sind zwar per Definition keine Insekten, aber zusammen mit diesen ein fixer Bestandteil des Menüplans von ca. 2 Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Im "Westen" hingegen gibt es noch große Vorbehalte gegen Insekten als Nahrungsquelle. Ob zu Recht oder zu Unrecht - die Fotografin Betti Plach und der Sozioökonom und Koch Willy Geiger wollen mit der Ausstellung einen Beitrag zu einem kontroversen Thema leisten, das in sich viel Spannendes, Herausforderndes und Reizvolles birgt. Sie sind keine Entomologen (nicht einmal Naturwissenschaftler) oder Landwirte, dennoch sind sie der Überzeugung, dass dieses Thema eine breite Aufmerksamkeit verdient.

Die Ergebnisse dieser Arbeit werden vom 4. bis 14. September 2014 in der Galerie West46 mit allen Sinnen wahrgenommen werden.Am 3. September 2014 um 19 Uhr ist Vernissage: Es gibt Infos, Fotos, Wein vom Winzer Zens und natürlich auch ein paar Insekten zum Verkosten.

Info

Vernissage: Mittwoch, 3.9.2014 | 19 Uhr in der Galerie WEST46 (Westbahnstraße 46 in 1070 Wien)
Öffnungszeiten: 4. bis 14. September, täglich von 16.30 bis 20 Uhr

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook