BÜCHERBÖRSE

Museum des Monats Dez: Kultur zum Anbeißen

  • geschrieben von Dominique Sundt
  • Drucken
  • eMail

17 c Heindl-Schokomuseum Von der Bohne zur PralineIm Wiener Schokomuseum kommen nicht nur Naschkatzen auf ihre Kosten. Ein Besuch belohnt nicht nur mit Gaumenfreuden, sondern gewährt auch interessante Einblicke in die Geschichte der Schokoladenherstellung sowie in die aktuelle Produktion der Firma Heindl.

Gleich zur Begrüßung erwarten den Besucher kleine Köstlichkeiten zum Vernaschen. Gut gestärkt taucht man ein in die faszinierende Welt der Schokolade. Gleich zu Beginn erfährt man alles Wissenswerte über den Weg von der Kakaobohne zur Schokolade - von der Entdeckung in der Neuen Welt durch die Spanier über die Luxusspeise an europäischen Fürstenhöfen bis hin zur heutigen Verarbeitung zu feinsten Schokoladenspezialitäten. Nicht fehlen darf dabei der Erfindungsreichtum an Geräten, die Produktion überhaupt erst ermöglichen. 

17 c Heindl-Schokomuseum Kunst zum Anbeien

Besonders kunstvolle Gebilde aus Schokolade bringen zum Staunen. Aber auch die Ausstellungsstücke zu Verpackungsdesign überraschen durch Kreativität und lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Ganz nebenbei erfährt man noch so einiges über Änderungen der Hygienevorschriften und wechselnde Geschmäcker der Kunden im Laufe der Jahrhunderte. Abschließend darf man von einer Aussichtsplattform noch einen Blick in die heutigen Produktionsabläufe bei Heindl werfen, der – wie könnte es anders sein – mit einer Verkostung direkt und frisch aus Meisterhand abgerundet wird.

Immer wieder überrascht das Museum auch mit besonderen Events, wie zum Beispiel Schokolade-Bodypainting in der Langen Nacht der Museen. Viele Veranstaltungen für die Kleinsten wie Kinderwerkstatt oder Besuch vom Nikolaus laden zum Familienausflug ein. Aber auch die großen Schokotiger sind in diversen Schoko-Workshops, in denen man eigene Pralinen herstellen kann, bestens versorgt. Nicht zu vergessen sind die drei Schokobrunnen... Und nach so viel Schokolade fröhliches Heimrollen!

Information für euren Besuch

17 c Janos Korom flickr cc Dr Heindl Schokoladenmuseum

Heindl Schokomuseum

Willendorfergasse 2-8
1230 Wien 

Ticketpreis:

5 Euro, inkl. Einkaufsgutschein im Wert von € 1,50
Achtung: Das Museum kann nur im Rahmen einer Führung besucht werden.

Führung:
Deutsch: Mo-Do: 14:00 Uhr, jeden ersten Sa im Monat: 10:30* Uhr und 11:30* Uhr
Englisch: Do: 11:00 Uhr, Dauer: 1 Stunde

 

Weitere Informationen: 

www.schokomuseum.at

*Produktion kann saisonbedingt auch ruhen.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook