BÜCHERBÖRSE

„Selbstmord, das ist wie Putzen, bevor die Putzfrau kommt"

Stermann c UdoLeitnerDirk Stermann ist einer der beliebtesten Deutschen in Österreich. Der Ausnahmekabaretist hat ein neues Programm geschaffen, „Stermann“, in dem er alle wichtigen Fragen des Lebens beantwortet. Wie schon in den letzten Programmen in einer kleinen Nebenrolle: Christoph Maria Grissemann.

Der „Metzgerssohn aus Duisburg“ und sein „Mehlspeisen und Pornos“ liebender Kollege, der nur mit einer Windel bekleidet über die Bühne geht, arbeiten bereits seit ca. 20 Jahren zusammen. Bei diesem Stück rücken sie vor allem ihre Freundschaft ins Zentrum. Liebevoll nennen sie sich gegenseitig „Schneemann“, „Schnitzelmann“ oder „Grinsemann“. Ihre inszenierte Beziehungskrise bringt die Zuschauer nicht nur zum lachen, sondern zum brüllen. Sie philosophieren über ihre bizarr erfundenen Biographien, die Zuschauer bekommen dazu Fotos, Videos oder Gesangseinlagen zu sehen. Ihre Witze sind oft an der Grenze des Humors. Politisch korrekt sind sie dabei natürlich nicht. Das macht aber nichts, denn Stermann und Grissemann kennen keine Tabus. Denn nur ein Duisburger darf sagen, dass Duisburg durch die Bombardierungen eher schöner wurde... 

Bei „Stermann“ erwartet euch ein absurder, witziger und geschmackloser Abend, eine Art endloses Feuerwerk an Gags und Pointen.

Hier ein kurzer Auszug von „Stermann“, den Dirk Stermann im WIENER am 02.11.11 veröffentlicht hat.

„Mein Bruder lebt in Mexico City. Dort sind die Gehsteige sehr verdreckt, deshalb gibt es jetzt eine Anordnung der Stadtverwaltung: Man darf Kaugummis nicht mehr auf die Straße spucken, sondern muss sie runterschlucken. Liebe Wiener Hundebesitzer, das wäre doch auch was für unsere Städte! Man könnte aber natürlich auch Blinde nehmen, um die Stadt sauber zu halten. Man spitzt deren Blindenstöcke einfach nur an und auf den Straßen ist weniger Müll. Im Blindenheim macht dann irgendein Zivi einfach den Müll vom Stecken ab. So kann man Blinde prima in die Gesellschaft integrieren. Für Blinde gibt es eigene Blindenhunde. Für Sehende gibt es aber nichts besonderes, hundemäßig. Am ehesten Seehunde. Aber die haben mit meiner Familie beim besten Willen nichts zu tun.“ 

Dirk Schneemann
Dirk Stermann ist das Aushängeschild des ORF und der Bundesrepublik Deutschland. Im Herbst 2010 wurde er zum „Duisburger des Jahres“ gewählt. Mit seinem letzten Programm „Die deutsche Kochschau“ trat er bis jetzt exakt 1000 Mal vor insgesamt 825.000 glücklichen und begeisterten Zuschauern auf. Seine Fernsehsendung „Willkommen Österreich“ ist so erfolgreich, dass er als einziger Fernsehschaffender freiwillig auf die Auszeichnung „Romy“ verzichten kann.

Termine und Tickets auf www.stermann-grissemann.at

Lena Widmann

Lena Widmann Bakk.phil. | Ressortleiterin Uninews/Politik, Redakteurin

hat Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Romanistik an der Universität Wien studiert und studiert nun im Master Publizistik. Schreibt für Unimag seit Mai 2011.

lena.widmann (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook