BÜCHERBÖRSE

„Nicht nur ein Phänomen, sondern ein unglaublicher Welterfolg“

Elisabeth das Musical ist ab 5.September in Wien zu sehen c VBWDas erfolgreichste deutsche Musical aller Zeiten kehrt nach 20 Jahren Welttournee zurück nach Wien ins Raimund Theater. Intendant Christian Struppeck sowie das Leading Team rund um Dr. Michael Kunze und Sylvester Levay und die internationale Besetzung freuen sich auf die Premiere im September dieses Jahres.

Eine österreichische Erfolgsgeschichte

Elisabeth besteigt mit nur 16 Jahren den österreichischen Thron. Allerdings ist sie den strengen Regeln am Wiener Hof nicht gewachsen, ihr Leben wird zur Qual, ihre Lebensfreude und Unbeschwertheit schwinden mit jedem Tag ihrer Regentschaft. Mit aller Kraft kämpft sie um ihre Freiheit, rastlos reist sie durch Europa, um ihr Glück zu finden, verliert sich zunehmen in ihrer eigenen Welt, stets begleitet von einer mysteriösen Macht, dem Tod. Bis mit ihrem Tod durch den italienischen Attentäter Luigi Lucheni schließlich eine ganze Epoche endet.

Welterfolg in 11 Ländern

Das Musical von Michael Kunze (Buch) und Sylvester Levay (Musik) erzählt die dramatische und hoch emotionale Geschichte der Kaiserin Elisabeth. Ihr Leben und vor allem ihr Leiden und das Ringen mit dem Tod werden mit bewegender Musik, eindrucksvollen Choreographien und einem erstaunlichen Bühnenbild verwirklicht und haben das Musical seit der Uraufführung 1992 zu einem Welterfolg gemacht. Nach über 6.500 Vorstellungen in 11 Ländern und 7 Sprachen kommt „Elisabeth“ wieder zurück nach Wien. „Das es so ein großer Erfolg wird, habe ich nicht gewagt zu träumen“, freut sich Sylvester Levay, Komponist des Musicals, bei der Pressekonferenz in Wien.

Auch Regisseur Prof. Harry Kupfer freut sich, an diesem Erfolg teilhaben zu dürfen. „Das Musical ist frei von Klischees“ und „besonders die merkwürdige Verbindung zum Tod, einem schönen, jungen Mann, menschlich tröstlich und erschütterlich zugleich“, das macht Kupfer zufolge den großen Erfolg des Stückes aus. Bühnenbildner Prof. Hans Schavernoch sieht die enorme Wirkung des Stücks vor allem in der Figur von Elisabeth. Ihre philosophische und emotionale Gestaltung sowie die Art und Weise, wie das Stück inszeniert wird, machen das Musical zu einem herausragenden Werk.

Internationale Besetzung mit einzigartigen Talenten

Intendant Christian Struppeck mit den Hauptdarstellern c VBW Nathalie Bauer1.200 Bewerber arbeiteten monatelang daran, eine der 39 Rollen im Musical zu ergattern. Geschafft haben es schließlich Ausnahmetalente, die bereits in verschiedenen Produktionen zu sehen waren und eine herausragende Gesangs- und Schauspielausbildung absolviert haben. Die 29-jährige Annemieke van Dam verkörperte bereits auf der Deutschlandtournee die Hauptrolle der Elisabeth und wird auch in Wien mit ihrer einzigartigen und emotionalen Stimme beeindrucken. Kurosch Abbasi, Stipendant des Deutschen Bühnenvereins und der Fanny-Carlita-Stiftung, wurde direkt nach seinem Studium für das Stück engagiert und spielte ebenfalls bereits in Deutschland die Rolle des Luigi Lucheni.Und was wäre das Musical ohne den stimmgewaltigen Tod, der Elisabeth schließlich doch auf seine Seite ziehen kann. Dieser wird in Wien verkörpert von Mark Seibert, dem gebürtigen Frankfurter, der seine Ausbildung am Lee Strasberg Theatre Institut New York und am Konservatorium der Stadt Wien abgeschlossen hat.

„Eigentlich sollte Elisabeth ein Stück speziell für Wien werden “

„Es ist jedes Mal ein Gefühl von Staunen und Dankbarkeit, zu sehen, dass das Publikum überall gleich reagiert. Die Geschichte berührt die Menschen. Die enorme Emotionalität macht die Stärke des Stückes aus.“, meint Michael Kunze, der mit seinem Musical eigentlich kein Weltstück, sondern ein spezielles Stück nur für Wien schaffen wollte. Aus dem interessanten Stoff für Wien, der Geschichte Elisabeths und der damaligen Zeit Ende des 19.Jahrhunderts, wurde schließlich ein Musical, das weltweit sein Publikum begeistert, ob in Japan oder Korea, Finnland, Schweden, den Niederlanden oder Italien.

Das Erfolgsmusical hat am 5.September 2012 seine festliche Jubiläumsfeier im Raimund Theater in Wien. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer eine Kostprobe vorab möchte, sollte sich den Mitschnitt der heutigen Pressekonferenz ansehen.

 

Besonderes Highlight: Hörproben inklusive!

http://www.musicalvienna.at/index.php/de/livestream_elisabeth


Tickets und Infos gibt’s unter:

Raimund Theater
Mo-Sa von 10-13 Uhr und 14-18 Uhr
So und Feiertage von 14-18 Uhr

 

Vereinigte Bühnen Wien
www.vbw.at

 

Musical Vienna
www.musicalvienna.at

 

Wien-Ticket
www.wien-ticket.at

Stefanie Jennel

Stefanie Jennel | Redakteurin

stefanie.jennel (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: September 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook