BÜCHERBÖRSE

Wer hat Angst vorm dritten Mann?

Der erste Teil gibt eine Einführung in den Film (c) Dritte Mann Museum
Der erste Teil gibt eine Einführung in den Film

Niemand – auch wenn er durch das Kanalsystem von Wien flüchten will. Denn wir lieben den dritten Mann! So sehr, dass wir das Dritte Mann Museum zum Museum des Monats küren.

„Der dritte Mann“ ist ein Thriller von Carol Reed nach dem Drehbuch von Graham Greene aus dem Jahr 1949, der in Wien in der Nachkriegszeit spielt. Die Hauptperson ist Harry Lime, der seinen Freund Holly Martins, einen Schriftsteller, nach Wien einlädt. Als dieser jedoch nach Wien kommt, erfährt er, dass Harry Lime bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, was er aber nicht recht glauben mag. Daher forscht er auf eigene Faust nach...

Diesem Film ist ein gesamtes Museum gewidmet, welches in vier separat zugängliche Teile getrennt ist. Im ersten Teil werden die Darsteller des Films, die Filmszenen und  die bekannte Zithermelodie „Harry Limes Thema“ von dem Komponisten Anton Karas behandelt. Im zweiten Teil genießen Besucher und Besucherinnen eine 2-minütige Filmszene, die über einen Kinoprojektor aus dem Jahr 1936 abgespielt wird.

Weiters sind hier auch Zither-Instrumente ausgestellt. Darunter auch die Zither, auf der Anton Karas die Titelmelodie in London komponierte. Anton Karas, der durch die Titelmelodie bekannt wurde, feierte große Erfolge und ging sogar in Japan auf Tournee. 

Der dritte Teil präsentiert auf vielfältiger Weise den historischen Hintergrund der Besatzungszeit zwischen 1945 und 1955. So wird die Zonenaufteilung, die Lebensumstände und auch die Einstellung zur Polizei erklärt. Echte historische Dokumente wie Lebensmittelkoupons, behördliche Visa-Anträge, Briefe aus dem Exil uvm. werden gezeigt. Im vierten Teil wird schließlich bewiesen, dass Merchandising auch damals schon gut funktionierte. Neben „Dritte Mann“ Brett- und Kartenspiele, gibt es auch Comics und eine TV-Serie zu bewundern.

Fazit: Das Museum ist nicht (nur) speziell, sondern etwas ganz Besonderes. 

Informationen:

Dritte Mann Museum
Pressgasse 25, 1040 Wien
Geöffnet: Sa, 14 bis18.00
http://www.3mpc.net/

 

Isolde Walcher

Isolde Walcher | Redakteurin

isolde.walcher (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook