BÜCHERBÖRSE

Scout Niblett rockt ausverkauftes Chelsea!

Scout Niblett rockt ausverkauftes Chelsea! (c) Jester Jay Music

Mittwoch Abend hat die englische Singer-Songwriterin für ein volles Haus im Chelsea gesorgt, dessen Enge einen wesentlichen Anteil an der Intimität des Konzertes hatte. Jene, die noch hinein kamen, wurden nicht enttäuscht.

Sympathische Bühnenpräsenz

"Es ist eben immer noch schön, ihr zuzuhören" - Scout Niblett bringt etwa fünfzehn Jahre Bühnenerfahrung mit in die engen Räume des ausverkauften Chelseas, und lässt sich dies auch anmerken. Die wohl sowieso gespielte Schüchternheit ist schnell abgelegt und ihr Selbstbewusstsein erlaubt es ihr, auf einen strengen Ablauf nach Setliste zu verzichten und stattdessen auch mal Songwünsche und persönliche Fragen entgegenzunehmen. An der portugiesischen Ur-Oma und nicht an der ins Haar gesteckten Rose liege es also, dass sie so spanisch aussieht. Viel mehr will das Publikum aber eh nicht wissen, zu groß ist das Bedürfnis nach Nibletts Musik.

Die kommt an diesem Abend gänzlich ohne Akustikgitarre aus. Zur Einstimmung gibt's zwei Solos an der E-Gitarre, ehe ein zweiter Gitarrist und der hochkonzentrierte Schlagzeuger dazustoßen. Mit 'Gun', der Single ihres neuen Albums, wird dann erstmals so richtig abgerockt und in weiterer Folge gibt es nur noch wenige ruhige Nummern. Was auf Platte zumeist nur ein kurzer Ansatz von Energieausbruch ist, wird live plötzlich zum Feuerwerk. Das funktioniert vor allem deshalb, weil die drei Musiker hervorragend miteinander harmonieren und auch der Mix nach ein paar Korrekturen zu Beginn richtig gut passt.

Michael Leitner

Michael Leitner | Redakteur & Community-Betreuer Gewinnspiele

michael.leitner (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Oktober 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook