BÜCHERBÖRSE

"East Meets West" am Waves Vienna 2013

"East Meets West" von 3. bis 6. Oktober 2013 (c) Waves Vienna
"East Meets West" von 3. bis 6. Oktober 2013

4 Tage - 16 Bühnen - 120 Acts. Das Club- und Showcase-Festival Waves Vienna geht heuer bereits in die dritte Runde. Von 3. bis 6. Oktober gastieren im Rahmen des Festivals wieder unzählige Bands abseits des Mainstreams entlang des Wiener Donaukanals, der Praterstraße und erstmals sogar in Bratislava.

Ganz nach dem Motto "East Meets West" wurden heuer wieder zwei Gastländer - Slowenien und Belgien - dazu eingeladen, das bunte Line-Up des Festivals durch großartige Acts zu verstärken. Die beiden Länder sollen außerdem auch im Rahmen der Waves Music Conference stärker in den Fokus gerückt werden, um den ost- und westeuropäischen Musikbranchen die Chance zu geben, sich noch stärker zu vernetzen.

Für Musikinteressierte bietet das Waves Vienna also wie schon in den Vorjahren die Möglichkeit, viele neue Talente für sich zu entdecken. Nicht nur internationale Künstler wie Au Revoir SimoneKill KennyGirls In HawaiiCSSFrida Hyvönen, Múm und Slut machen das Festival zu etwas Besonderem, sondern auch die heimische Musikszene kommt hier nicht zu kurz. Mit dabei sind unter anderem A. G. TrioAsh My LoveSOHN, The Beth EdgesKreiskyFijuka und Cid Rim

Waves Music Conference

Ein fixer Bestandteil des Festivals ist auch die Waves Music Conference, die von 3. bis 4. Oktober 2013 stattfinden wird und unter anderem Keynotes, Panels und Workshops bietet. Neben aktuellen Themen der Musikbranche sollen auch spannende Zukunftsthemen behandelt sowie Innovationen und neue Technologien präsentiert werden. Als ein besonderer Schwerpunkt gilt der Austausch zwischen Ost- und Westeuropa und die Vorstellung der Musikszenen und der Musikmärkte der heurigen Gastländer Slowenien und Belgien.

NEU: Waves Bratislava

Die wohl spannendste Neuerung stellt die Ausweitung von Waves Vienna um Waves Bratislava dar. Dort werden am Samstag, den 5. Oktober sechs zusätzliche Spielstätten zu finden sein, die ein komplett eigenständiges Programm bieten. Die Shuttlebusse verkehren zwischen Wien und Bratislava von 19 bis 4 Uhr und sind für Besitzer des TwinCity-Festivalpasses kostenlos. Das Programm für Waves Bratislava soll noch im August bekannt gegeben werden. 

Tickets

Festivalpass: 51 Euro
TwinCity-Festivalpass (inkl. Bratislava): 56 Euro
Pro-Pass (Festival & Conference, inkl. Bratislava): 125 Euro
Music-Conference-Pass: 80 Euro

Ab sofort sind auch Tagespässe erhältlich. Weitere Informationen findet ihr unter www.wavesvienna.com 

Petra Püngüntzky

Chefin vom Dienst | Content Managerin
Ressortleiterin Musik & Events
Redakteurin | Fotografin

petra.puenguentzky (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook