BÜCHERBÖRSE

Grandiose Stimmung bei Johnossi in der Arena

Johnossi in der Arena Wien (c) Elisabeth Voglsam
Johnossi in der Arena Wien

Für uns startete der Oktober mit einer geballten Ladung Alternative-Rock in der Arena Wien. Dort waren am Dienstag Abend nämlich Johnossi zu Gast und sorgten mit ihrem überraschend kurzen Set für absolut großartige Stimmung - und das, obwohl die Reihen in der großen Halle nicht sehr dicht besetzt waren.

Die Show begann mit einem Instrumental-Intro, mit dem John und Ossi etwas länger als erhofft auf sich warten ließen, während die Menge bereits tobte. Kurz nach 21 Uhr betrat das Duo aber endlich die Bühne - anders als erwartet mit einem dritten Mann im Bunde, nämlich Keyboarder Matthias, der zwar etwas im Hintergrund stand, aber deshalb keineswegs weniger ins Auge fiel als die zwei bekannten Schweden.

Während sich in den ersten Reihen durchwegs junge Frauen tummelten, die sichtlich von John und Ossi angetan waren, tanzten die Jungs im Publikum etwas weiter hinten in der Halle im Takt. Textsicher waren sie alle, was sich von der ersten bis zur letzten Minute des Konzerts bemerkbar machte. Erste Höhepunkte gab es bereits im ersten Drittel des Sets, denn bei "Dead End" und "Execution Song" feierte die Menge so richtig los. Die Stimmung riss dann auch bis zum Ende des Gigs nicht mehr ab.

Kurz vor der Zugabe hatten Johnossi noch ein Cover von Arcade Fire "Month of May" im Gepäck, bis sie mit "What's The Point" ihre Show beendeten. Natürlich ließen es sich die drei Männer nicht nehmen, nochmals für eine Zugabe auf die Bühne zu kommen, die unter anderem "Man Must Dance" von ihrem ersten Album beinhaltete. Nach einer Stunde und zwanzig Minuten war dann auch schon Schluss.

Schade fanden wir bloß, dass John und Ossi die ganze Zeit über nicht auf die begeisterten Zwischenrufe und Liederwünsche eingingen, die aus den Publikumsreihen kamen. Einem gelungenen Konzertabend tat dieser Umstand aber keinen Abbruch.

Bilder: Elisabeth Voglsam

Petra Püngüntzky

Chefin vom Dienst | Content Managerin
Ressortleiterin Musik & Events
Redakteurin | Fotografin

petra.puenguentzky (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook