BÜCHERBÖRSE

Cold Cave in Arena - Dreiraum

Ein Mann, eine Band - Cold Cave in Wien (c) Amy Lee
Ein Mann, eine Band - Cold Cave in Wien

"Cold Cave hat keine Mitglieder, Cold Cave bin ich" war Wesley Eisolds Statement zu der Frage nach den wechselnden "Mitgliedern" in seiner Band. Das fast Ein-Mann-Projekt des Amerikaners besteht schon seit 2007 und es gab wirklich reichlich Kollaborationen mit Mitgliedern aus Bands wie Xiu Xiu, Hatebreed oder Prurient. Umso passender ist, dass sein Sound sich in den Jahren signifikant verändert hat. Wer sich selber von der neuen Seite Cold Caves überzeugen möchte, soll sich unbedingt am 28. Januar im Arena Dreiraum einfinden.

Unbedingt, weil Eisold zu seiner Höchstform gefunden hat. Und das kann man sogar ohne Album feststellen, denn 2013 hat er damit verbracht fünf voneinander unabhängige Singles zu veröffentlichen. 2013 war wiederum ein großartiges 1980er-Revival Jahr, in dem nicht nur die Savages oder Iceage gezeigt haben, dass Post-Punk noch lang nicht tot oder gar  bis zur Unkenntlichkeit verstaubt ist. Ebenso sind Cold Caves fünf Singles der Beweis, dass auch Industrial noch frisch und düster klingen kann, ohne auf Retro-Synthie-Effekte und Lo-Fi Vocals zu verzichten. Kein Wunder, dass er/sie ab Mai als Vorband für Nine Inch Nails auf deren Europa und UK Tour spielen dürfen.

Auf den vorigen Platten hatte Cold Cave auch einen eigenen, aber sehr gewöhnungsbedürftigen Stil bewiesen. Vor allem "Cherish the Light Years" wurde 2011 von der Kritik gut aufgenommen, obwohl es in einem durch fast unhörbar ist. Die Überladung von mal kitschigen, mal wilden Synthietönen, einer starken Gitarre und vielen verzerrenden Effekten im Hintergrund kann auch mal anstrengend werden. Trotzdem spürte man bei Songs wie "Confetti" eine starke Hommage an 80er Bands wie Sisters of Mercy, ohne dabei zu nostalgisch oder gar langweilig zu klingen.

Wer also am 28.01. zu dem Konzert erscheint kann einen Abend voll düsterer, kühler und vor allem tanzbarer Elektro-Musik erwarten. Gefühlte Verwandlungen in einen modernen Graf Dracula mit genussvollen Weltschmerz-Momenten inklusive.

Konzertinfos

Cold Cave + Support: Thunderdome
Di, 28.01.2014, Einlass: 20.00
Arena Wien - Dreiraum, Baumgasse 80, 1030 Wien

 

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok | Redakteurin

Musik, Mode und auch ein bisschen Film - solange Adjektive nicht verboten sind, wird gerne über das (fast) komplette Kulturspektrum berichtet

anne-marie.darok (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook