BÜCHERBÖRSE

William Fitzsimmons - Lions

Ab 18.2. in allen Plattenläden: "Lions" von William Fitzsimmons (c) Grönland Records
Ab 18.2. in allen Plattenläden: "Lions" von William Fitzsimmons

Der Mann mit Glatze und Rauschebart präsentiert mit seinem bereits sechsten Studioalbum "Lions" eine Fortsetzung seiner Vorgänger: Therapeutische Klänge, äußerst sanft-samtige Töne und wiederholt großartige Singer-/Songwriterkunst. Böse Zungen werden behaupten, William Fitzsimmons klingt irgendwie immer gleich. Eine Art Dauerschleife mit drei Akkorden und der immer gleichen fragilen und klaren Stimme. Irgendwie stimmt es auch: Einen große musikalische Neuerung gibt es auf diesem Album wieder nicht zu finden, muss es aber auch nicht. Fitzsimmons bleibt seiner Linie treu und fährt mit ihr immer noch sehr gut: Seine bevorstehende Tour wird größer, Tickets sind an vielen Orten bereits ausverkauft.

Nach musikalischen Überraschungen sucht man auf "Lions" also vergebens, doch Fans von Fitzsimmons wissen die ruhigen, in Trance versetzenden musikalischen Stücke des Musikers sehr zu schätzen. Wenige Ausnahmen auf dem sonst so vorhersehbaren Album stechen aber auf bemerkenswerte Art und Weise hervor, da es fast so wirkt, als wolle der Sänger und Songwriter ein wenig aus seinem typischen Sound ausbrechen. Da wäre zum Beispiel die poppige Nummer "Fortune" – von dieser Art wünschen wir uns künftig mehr. Ähnliches gilt auch für die ersten Sekunden von "Centralia". Bei diesem Track denkt man im ersten Moment keinesfalls an William Fitzsimmons – erst ab Sekunde 37 zupft der Musiker wieder in altbekannter Manier an seiner Gitarre – ein wirkliches Highlight der Platte. Der letzte Track "Speak", der lediglich durch ein Klavier begleitet wird, streicht die typische Fragilität seiner Stimme noch einmal besonders hervor.

Manche mögen es mittlerweile langweilig finden, wir hingegen halten auch den sechsten Longplayer von William Fitzsimmons für ein Meisterwerk. Am 19. März gastiert der Singer/Songwriter übrigens bei der FM4 Radioshow im Radio Kulturhaus in Wien und am 20. März im Posthof Linz.

WILLIAM FITZSIMMONS - "LIONS"
UNIMAG-Rating: Vier
Genre: Folk, Indie Folk
12 Songs, Spielzeit: 42:16 Minuten
Label: Grönland Records
VÖ: 14.02.2014

Album-Tracklist

1. Well Enough
2. Josie's Song
3. Brandon
4. Took
5. Fortune
6. Blood / Chest
7. Hold On
8. Centralia
9. From You
10. Sister
11. Lions
12. Speak

Lukas Fischnaller

Mag. Lukas Fischnaller | Chefredakteur
Twitter: @lukfis1

Kontakt: lukas.fischnaller(ät)unimag.at

Webseite: www.unimag.at
 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook