BÜCHERBÖRSE

Platten vom Index: Rammstein

Platten vom Index: Rammstein (c) OpenPix_pixabay

In dieser Rubrik beschäftigen wir uns mit Musik, die wegen anstößiger Inhalte verboten und vom Markt genommen worden ist. Eines dieser Alben war "Liebe ist für alle da" von Rammstein aus dem Jahr 2009. Bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung wurde die Platte in der deutschen Heimat der Band von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien offiziell wegen Gewaltverherrlichung indiziert. Speziell die Single "Ich tu dir weh", welches von S/M-Fantasien handelt, stieß den Behörden sauer auf. Zwar wurde das Album in Deutschland zunächst aus dem Verkehr gezogen, - und das absolut zu Recht - allerdings wurde es im Jahr 2011 von der Indizierungsliste gestrichen. "Liebe ist für alle da" wurde folglich mit über einer Million verkauften Exemplaren weltweit mit achtfachem Platin ausgezeichnet. In Österreich war das umstrittene Werk nie verboten, hierzulande scheint alles möglich zu sein.

Philipp Pinterits

Philipp Pinterits

studiert Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

philipp.pinterits (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Mai 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook