BÜCHERBÖRSE

Triggerfinger lieferten hochklassigen Rockabend

Triggerfinger live in der Szene Wien (c) Petra Püngüntzky
Triggerfinger live in der Szene Wien

Am vergangenen Mittwochabend traten Triggerfinger live in der Szene Wien auf und lieferten wieder einmal eine packende Live-Show ab, die für große Begeisterung sorgte. Wer bei diesem Konzert immer noch vorwiegend ruhige Töne erwartet hat, wie es auch ihre außergewöhnliche Hit-Coverversion zu "I Follow Rivers" suggeriert, war an diesem Abend definitiv fehl am Platz. Die sympathischen Belgier lösten viel eher ein wildes Rock-Gewitter aus.

Nach einem sehr lauten und kurzen Auftritt des Support-Acts The Sore Losers betraten um 21:15 Uhr auch schon Frontman und Gitarrist Ruben Block, Bassist Paul Van Bruystegem und Schlagzeuger Mario Goossens in ihren maßgeschneiderten Anzügen, die das Markenzeichen der Band darstellen, die Bühne und legten mit dem Opener "Game" einen gelungenen Auftakt hin. Während die erste Hälfte des Konzerts vorwiegend aus Nummern ihres neuen Albums "By Absence Of The Sun" wie "And There She Was, Lying In Wait" oder "Perfect Match" bestand, spielten die Publikumsmagneten in der zweiten Hälfte vermehrt ältere Songs wie "On My Knees", "My Baby's Got A Gun" und "All This Dancin' Around". Bei letzterem hatte schließlich Schlagzeuger Mario Goossens mit einem gewaltigen Drumsolo seinen großen Auftritt, der das Publikum in Ekstase versetzte.

Auch die Zugabe deckte ein breites Spektrum ihres Könnens ab. Mit "Without A Sound" wurden zuerst sehr ruhige Töne angestimmt. Im Anschluss folgte endlich das sehnlichst erwartete Cover zu "I Follow Rivers" (im Original von Lykke Li), das Triggerfinger zum Durchbruch verhalf und das seinen absoluten Höhepunkt erreichte, als Ruben Block plötzlich Falcos "Jeanny" in großartigem Deutsch in den Song einbaute.

Wer diesen hochklassigen Rockabend in der Szene Wien verpasst hat, hat im August noch einmal die Chance, die Belgier Triggerfinger bei ihrem nächsten Österreichbesuch im Rahmen des picture on Festivals (8. - 9. August 2014) live zu sehen!

Bilder: Petra Püngüntzky

Petra Püngüntzky

Chefin vom Dienst | Content Managerin
Ressortleiterin Musik & Events
Redakteurin | Fotografin

petra.puenguentzky (ät) unimag.at

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook