BÜCHERBÖRSE

Klangkarussell – Netzwerk

Steht seit heute in den Plattenläden: Klangkarussell – Netzwerk (c) Universal Music/Vertigo Berlin
Steht seit heute in den Plattenläden: Klangkarussell – Netzwerk

Das Salzburger Produzenten-Duo Tobias Rieser und Adrian Held a.k.a. Klangkarussell bewiesen bereits 2012 mit ihrer Hitsingle "Sonnentanz", dass ihnen der Sommerhit-Thron mehr als verdient war. Nun legen die Beiden mit der Single "Netzwerk (Falls Like Rain)" aus dem heute erscheinenden Album "Netzwerk" (Universal Music/Vertigo Berlin) einen drauf und präsentieren damit ein mehr als gelungenes Debütalbum.

2012 klammerten sich Musikfans diverser Nationen dankbar an "Sonnentanz". Als Instrumental gestartet, wurde das dazugehörige Video schon vor der Veröffentlichung der Single mit abermillionen Klicks auf YouTube honoriert, die Single kletterte in die Top 5 in verschiedenen Ländern, war in allen relevanten Clubcharts und den Playlists der Top DJs vertreten und wurde 2013 mit dem Amadeus Austrian Music Award für den "Song des Jahres" ausgezeichnet.

Seit heute steht der erste Klangkarussell-Longplayer in den Plattenläden: Das Prinzip Hoffnung, kombiniert mit Liebe zum Detail und Freude am Leben ist dabei der Hauptantrieb. Bereits der erste Track "Eistee aus der Dose" bringt die großen träumerischen Sound-Flächen auf den Punkt. 5:39 Minuten Spielzeit lassen die Welt um einen vergessen und ist Sommer pur. Und dann "Netzwerk (Falls Like Rain)": "Cause if your eye's on the ground / When the night comes down / You only see the stars when they fall like rain". Ganz feine Produktion, viel Beat und sehr eingängige Melodie. Da zuckt das Tanzbein. Track 3 heißt "Berlin". Warum, das wissen wahrscheinlich nur Rieser und Held. Mit 8:25 Minuten Spielzeit ist "We Want Your Soul" der längste Track des Albums. Er stammt vom britischen DJ und Producer Adam Freeland aus dem Jahr 2003 und wurde von Klangkarussell in  einen elektronischen House-Remix gehüllt. Unzusammenhängende Worthülsen wie "your cellphone, your wallet, your time, your ideas, your bankcard, your license, your thoughts, your fears no SIM card, no disco ..." werden von einer Computerstimme gesprochen, dazu Beat, Beat und noch mehr Beat. Track 5 ist "Sonnentanz" in der Vocal-Version des Soul-Sängers Will Heard. Aber keine Angst: Das reine Instrumentalstück kommt dann als letzter Track in voller Ladung mit 6 Minuten! "Celebrate", "Sternenkinder" und "All Eyes On You" werden Fans von House-Musik erfreuen und die Herzen von Club-Gehern höher schlagen lassen.

Alles in allem ist das Album perfekt für laute und bunte Partynächte und bietet tanzbare Sommerhymnen, die unserem Rhythmusgefühl eine extra Portion Vorwärts-Schwung verleihen!

KLANGKARUSSELL - NETZWERK
UNIMAG-RATING: 
Genre: Dance, Electronic, House
11 Songs
Label: Universal Music/Vertigo Berlin
VÖ: 25.07.2014

Album-Tracklist

1. Eistee aus der Dose
2. Netzwerk (Falls Like Rain)
3. Berlin
4. We Want Your Soul
5. Sonnentanz
6. Symmetry
7. Celebrate
8. Sternenkinder
9. Moments
10. All Eyes On You
11. Sonnentanz

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook