BÜCHERBÖRSE

Sizarr zurück mit neuem Album "Nurture"

Neues Album "Nurture" von Sizarr (c) Klein&West
Neues Album "Nurture" von Sizarr

Feinsten Indiepop aus der pfälzischen Provinz liefern die drei Jungs von Sizarr wieder ab. Am 27. Februar 2015 erscheint das zweite Album namens "Nurture". Zuletzt waren Fabian Altstötter (Gesang, Gitarre), Philipp Hülsenbeck (Synthesizer) und Marc Übel (Schlagzeug) beim FM4 Geburtstagsfest Ende Jänner 2015 in der Ottakringer Brauerei zu Gast in der Hauptstadt. Die drei selbstbewussten Jungs überzeugen mit handgemachter Popmusik, die erfrischend und zugleich extrem positiv ansteckend klingt. Nach und nach erspielte sich das Trio eine immer weiter heranwachsende Fanbase. Vor allem live sind Sizarr viel unterwegs. Auf etlichen Festivals und im Vorprogramm von verschiedensten Künstlern (unter anderem The Editors oder These New Puritans) waren und sind sie zu sehen.

Nach ihrem gefeierten Debütalbum "Psycho Boy Happy" aus dem Jahr 2012 steht nun ihr zweites Album in den Plattenläden. Opener der Scheibe ist das Stück "Clam" und verspricht schon einiges. Warme Sounds, schöne Elektroeinflüsse und eine poppige Leichtlebigkeit zeichnen den Song aus. "I May Have Lied To You" kommt dagegen etwas rockiger, vor allem im Refrain, daher. Trotzdem ist der Song eher langsam und wird erst hinten raus schneller. Beim Hören dieses Songs findet man sich fast in einem Quentin Tarantino Film wieder.

Ein herausstechendes Lied ist "Timesick". Der Song wirkt so, als wäre er von einer anderen Platte, ja, sogar von einer anderen Band. Das spezielle Soundgewand, in welches das Lied gekleidet ist, macht das Stück aber gerade deswegen so interessant und besonders. Die erste Veröffentlichung des neuen Albums war "Scooter Accident". Im dazugehörigen Video prügelt sich Sänger Fabian auf dem Jahrmarkt, um anschließend dramatisch bei einem Motorradunfall ums Leben zu kommen.

Auffallend beim Durchhören der Platte ist auch das sehr leise und sehr schöne Stück "Untitled". Wenn man genau aufpasst, kann man bei dem Lied sogar den Regen fallen hören. Dieser Song zeigt auch die unglaubliche Wandelbarkeit der drei Jungs und die Vielseitigkeit dieses Albums.

Trotz ihrer Herkunft klingt die 2009 gegründete Band auf dieser Platte nach Großstadt und erweckt ein Gefühl des Losgelöst-Seins und der Internationalität. Wer die Jungs mal live erleben möchte, hat ab März die Möglichkeit dazu – dann sind sie nämlich auf großer Sizarr Tour 2015 unterwegs.

UNIMAG verlost ein Exemplar des neuen Albums "Nurture" von Sizarr.

SIZARR – "NURTURE"
UNIMAG-Rating: 4 von 5 Punkten
Genre: Indiepop
Label: Four Music (Sony Music)
VÖ: 27. Februar 2015

Tracklist:

1. Clam
2. I May Have Lied To You
3. Baggage Man
4. Timesick
5. Scooter Accident
6. Untitled
7. Slightly
8. Slender Gender
9. You And I
10. How Much For This

Michael Haller

Musikredakteur

michael.haller@unimag.at

Instagram: michaelhllr

bei UNIMAG seit Oktober 2013

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook