BÜCHERBÖRSE

Wer was auf sich hält, geht zum Full Hit Of Summer!

Caribou kommt zum Full Hit Of Summer Festival © Thomas Neukum
Caribou kommt zum Full Hit Of Summer Festival

Das Full Hit Of Summer Festival ist jedes Jahr einen schnellen Line-Up Check wert, aber dieses Jahr überragt das Festival ziemlich alles, was in Österreich sonst so veranstaltet wird. Caribou, Rhye, Timber Timbre und zwei Geheimtipps werden den 29. Juni in der Arena Wien zu einem der schönsten Tage des Sommers machen.

Elektro-Guru mit Newcomer-Support

Donaufestival. So lange ist die Liste aller österreichischen Wochenend-Festivals, die in ihrem diesjährigen Programm zumindest gleich viele herausragende Acts versammeln können wie das Full Hit Of Summer Festival an einem einzigen Tag. Achtung, es folgt ein vollkommen subjektiver Eindruck: Ein Event zu haben, das sich nicht damit rühmt, Headliner mit einem schicken Logo zu haben, die vor vielen Jahren an der Spitze ihres kreativ zumeist ohnehin bescheidenen Outputs waren, grenzt in Österreich fast an ein Novum. Und ist wahnsinnig erfrischend darüber hinaus, genau richtig für einen warmen Sommertag also.

Der größte Name im Line-Up ist zweifelsohne jener von Dan Snaith, der unter seinem bekanntesten Synonym Caribou bereits seit Beginn dieses Jahrhunderts die Dance-Floors des Planeten aufheizt. Mit dem Album "Swim" eroberte er 2010 dank den großartigen Hit-Singles "Odessa" und "Sun" den Indie-Mainstream. Anstatt auf dieser Welle weiterzureiten, kam Snaith zwei Jahre später mit einem schwer zugänglichen Techno-Album zurück, ehe er sich mit dem tollen "Our Love" vergangenen Oktober in Sachen Zugänglichkeit ungefähr zwischen den beiden davorigen Outputs platzierte. Das Live-Set des Kanadiers funktioniert vor allem auch wegen dieser vielen verschiedenen Stile extrem gut, da sich lange Elektro-Loops mit den Swim-Hits abwechseln. Außerdem belegt Snaith auf der Bühne regelmäßig seine Drumming-Wurzeln.

Ganz viel Sex im Vorspann

Bevor der kanadische Elektro-Guru die Open Air-Bühne der Arena Wien betreten darf, gibt es einiges an prickelnder Erotik im Vorspiel. Speerspitze dieser Sexyness ist das sinnliche R&B-Duo Rhye. Neben einer eher klassichen Rhythm and Blues-Soundsphäre setzen die beiden Jungs aus Kalifornien vor allem auf die unverwechselbare Stimme Michael Milosh. Während er selbst diese als "pretty soft male voice" bezeichnet, würden die meisten unwissenden Hörer wohl eher eine Frau als Sängerin vermuten. Obwohl Rhye erst Ende 2012 mit der Single "The Fall" ihre große Coming Out-Party hatten und sich ihr Debütalbum erst unlängst zum zweiten Mal jährte, sind Milosh und Bandkollege Robin Hannibal in entsprechenden Kreisen bereits sehr bekannt.

Eine andere Form der Erotik repräsentiert die kanadische Folk/Blues-Gruppe Timber Timbre. Spätestens seit dem letztjährigen Release "Hot Dreams" ist das Quartett aus Toronto auf dem besten Weg, seinen Insider-Status in der Indie-Szene abzulegen. Bereits seit Jahren stehen Sänger Taylor Kirk und die Kollegen für verdammt gut arrangierten Folk in verschiedenen Stilen. Mit "Hot Dreams" und insbesondere der wahnsinnig verführerischen, gleichnamigen Lead-Single haben sich die Jungs aber selbst übertroffen.

Selbst in der Füller-Abteilung ein echter Hit

Drei prominente Acts alleine füllen natürlich noch keinen sonnigen Nachmittag, weshalb noch zwei kleinere Bands die Bühne betreten werden. Auch in dieser Füller-Abteilung kann das Full Hit Of Summer aber mit sehr guten Entscheidungen aufzeigen. Das schottische Hip Hop-Trio Young Fathers hat mit zwei großartigen Mixtapes aufgewartet, ehe sie im Vorjahr mit dem Debüt-Album "Dead" belohnt wurden, dem vor wenigen Tagen das genial betitelte "White Men Are Black Men Too" folgte. Ein album-externer Anspieltipp ist der Ohrwurm "I Heard". Davor beweist das israelische Elektro-Pop Trio Garden City Movement, wie international die Indie-Szene mittlerweile geworden ist.

Summo summarum ist das Full Hit Of Summer Festival ein Muss für jeden Musik-Fan, der irgendetwas auf sich hält. Daran ändert auch der saftige Ticketpreis von € 45,- nichts, am 29. Juni muss man die Open Air-Stage der Arena Wien einfach besuchen. Karten sind unter psimusic.com erhältlich!

FULL HIT OF SUMMER FESTIVAL
mit Caribou, Rhye, Timber Timrbe, Young Fathers, Garden City Movement
Montag, 29. Juni 2015
Einlass: 15.30 Uhr, Beginn: 16.30 Uhr
Arena Open Air, 1030 Wien

Michael Leitner

Michael Leitner | Redakteur & Community-Betreuer Gewinnspiele

michael.leitner (ät) unimag.at

bei UNIMAG seit: Oktober 2011

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook