BÜCHERBÖRSE

Treuer Sound, aber mutig

  • geschrieben von Sabine Pusswald
  • Drucken
  • eMail

Noel Gallaghers - High Flying Birds C IndigoNach Liam Gallagher’s Beady Eye zieht auch Noel musikalisch nach und präsentiert die High Flying Birds. Mit an Bord sind Ex-Oasis Keyboarder Mike Rowe und The Lemon Trees Drummer Jeremy Stacey.

 

Dabei bleibt er seinem Sound treu, traut sich aber mehr. Gelassenheit statt altbewährter Opulenz bestimmen die Midtempo-Stücke. Die Texte zeugen von Melancholie und Hoffnung. Was man sich von Oasis in den letzten Jahren immer gewünscht hat, wird hier umgesetzt: Mut zu Neuem! Sogar Jazz Elemente und Streicher finden sich in einigen Songs wieder.

 

Wer eigentlich noch mehr von Oasis hören wollte, kommt aber nicht zu kurz. Bei „Record Machine“ und „If I had a gun“ zum Beispiel, oder das langatmige „Stop the Clocks“ als Fortsetzung von „Wonderwall“. Im Gegensatz dazu der pumpende Rhythmus von „AKA...What a Life“. Fazit: Große Überraschungen gibt es zwar keine, aber alles in allem ist es trotzdem eine hervorragende Platte.

 

Log in or create an account

fb iconLog in with Facebook